Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Alswede

Größe: 39,65 km²
Gemeindemitgliederzahl: 3530 (Juni 2016)

Gemeindebüro
Sekretärin Stephanie Riechmann
Hedemer Str. 69
32312 Lübbecke
Tel.: 05743/1330
Fax: 05743/737
alswede@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten

Mo-Mi, Fr. 8:00 Uhr -11:00 Uhr und Do.: 16:30 Uhr - 18:30 Uhr.


Kirche Alswede


Gemeindezentrum Gestringen,

Trinitatis-Kirche Gestringen
Lehmkuhle 33
32339 Espelkamp

Kirchenmusiker:

Henrik Langelahn
Im Alten Stift 5
32351 Stemwede
Telefon: 05745-920789
E-Mail: HenrikLangelahn@web.de

Gottesdienst:

Sonntags um 10 Uhr

Pfarrer: 


Pfr. Klaus-Dieter Obach
Hedemer Str. 69
32312 Lübbecke-Alswede
Tel.: 05743/1330
Fax: 05743/737



Pfarrer Reinhard Ellsel
Ludwigstr. 59
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/2899805



Pfarrer Michael Weber
Spiegelstraße 1a
32361 Pr. Oldendorf

Telefon: 0 57 42 – 22 36 

Presbyterium: 


Presbyterium der Kirchengemeinde Alswede aus dem Jahr 2018

Hintere Reihe: Martin Lückermann, Pfarrer Klaus-Dieter Obach, Ursula Kröger 
Mittlere Reihe: Anita Schlüter, Ulrike Höppner, Dr. Stefan Gniffke, Iris Nolte-Giersdorff, André Isbrandt 
Vordere Reihe: Wilhelm Schnelle, Pfarrer Michael Weber

Tageseinrichtung für Kinder:

"Kunterbunt" in Fiestel
Ringstr. 16
32339 Espelkamp

Nähere Informationen siehe hier

Friedhof: 

einen Friedhof in Alswede

Karte Alswede


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Alswede

Hedemer Str. 69
32312 Lübbecke
Tel: 05743/1330

St. Andreas Kirche

Hedemer Straße 69
32312 Lübbecke

Gottesdienst Alswede



Fernsehgottesdienst aus Alswede
ERF Medien aus Wetzlar filmte anlässlich des Matthias-Claudius-Jubiläums

VON TANJA DITTMANN

Lübbecke-Alswede. Premiere in der Andreaskirche. Der Evangeliumsrundfunk "ERF Medien" aus Wetzlar ist mit einem siebenköpfigen Team angerückt. Vier Kameras zeichneten am 16. August den Gottesdienst auf, der am 30. August europaweit im Fernsehen und Radio ausgestrahlt wird. Thematisch steht dieser ganz im Zeichen des Dichters Matthias Claudius (1740 bis 1815, "Der Mond ist aufgegangen").

Und am Ende darf alles nicht länger als 54 Minuten dauern.

Vor ungefähr einem halben Jahr stand die Entscheidung seitens "ERF Medien", diesen Fernsehgottesdienst in der Alsweder Andreaskirche aufzuzeichnen. Danach machte Pfarrer Reinhard Ellsel sich mit einem kleinen Team daran, den Gottesdienst vorzubereiten. Der Todestag des Dichters Matthias Claudius jährt sich in diesem Jahr zum 200. Mal, ihm zu Ehren gibt es zahlreiche Veranstaltungen.

Ellsel hatte ein kurzes Anspiel über den Dichter geschrieben, in Form eines Interviews Leben und Werk des berühmten deutschen Schriftstellers und Dichters den Zuschauern vorgestellt. Willi Schnelle übernimmt darin die Rolle des Matthias Claudius, Frauke Ellsel dessen Ehefrau und Kathrin Barlach die Interviewerin. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Henrik Langelahn an der Orgel und Reinhard Gramm an der Posaune. Angelika Lienke und Monika Dümke aus dem Presbyterium halten die Fürbitten.

Zwar handelt es sich nicht um eine Live-Übertragung, dennoch hatten die Akteure Livepublikum, das bei diesem Gottesdienst wohl besonders aufmerksam war. Vier Kameras fingen Bilder ein, die in der Nachproduktion unwesentlich bearbeitet werden, so dass bei der Aufzeichnung alles sitzen musste.

Um am Ende die 54-Minuten-Grenze nicht zu überschreiten, mussten bei der letzen Ablaufprobe am Abend zuvor noch Kürzungen vorgenommen werden. Lieder mussten auf wenige Strophen gekürzt und Übergänge schneller werden. Doch Pfarrer Reinhard Ellsel sah keinen Grund zur Aufregung.

2009 wirkte er schon einmal bei einem Fernsehgottesdienst des Evangeliumsrundfunks mit, damals allerdings noch in Wehdem. Auch die anderen Beteiligten wirkten entspannt und souverän. "Man denkt natürlich, dass das schon alles klappen wird, obwohl da unterbewusst schon ein bisschen Aufregung durch kommt", so Frauke Ellsel. Verständlich - schließlich haben die Gottesdienste in der Internet-Mediathek des Rundfunks monatlich über 56.000 Zuschauer, dazu kommen die Radiohörer und das Fernsehpublikum. "ERF Medien" wurde 1959 gegründet und ist der wohl älteste Privatsender Deutschlands. Im Radio wird der Gottesdienst aus Alswede am Sonntag, 30. August, um 10 und 14 Uhr auf "ERF Plus" gesendet sowie um 11.15 Uhr bei "Bibel TV" ausgestrahlt. Dann ist er auch unter www.erf.de abrufbar.
NW18.8