Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Evangelische Erwachsenenbildung

           

Hier finden Sie die Webseite der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband Herford, Lübbecke, Minden, Vlotho mit weiteren Informationen.

Der Ev. Kirchenkreises Lübbecke hält einen Flüchtlingsfond bereit. Katrin Weber ist als Synodalbeauftragte für Flüchtlingsarbeit in unserem Kirchenkreis zuständig. Daher ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen und Anregungen in diesem Bereich.

Hier finden Sie den Antrag zur Beantragung von Geld aus dem Flüchtlingsfonds des Ev. Kirchenkreises Lübbecke. Das Dokument enthält auch die Förderbedingungen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zur Evangelischen Erwachsenenbildung auf. Katrin Weber freut sich auf Sie und Ihr Anliegen.

Katrin Weber
Evangelische Erwachsenenbildung
Geistwall 32
32312 Lübbecke

Telefon: 05741/2700300
Handy: 01520/3391849
Email: erwachsenenbildung@kirchenkreis-minden.de


Katrin Weber

Geschäftsstelle der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband:

Petra Nolting
Hansastraße 60
32049 Herford

Telefon: 05221/988471
Email: erwachsenenbildung@kirchenkreis-herford.de

Menschen mit Herzensthemen gesucht

Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband Herford-Lübbecke-Minden-Vlotho

Die Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreisverband Herford-Lübbecke-Minden-Vlotho sucht neue Referent*innen

Jedes Jahr engagieren sich Frauen und Männer, um ihr Wissen und Können, ihre Geschichte und Geschichten mit Anderen im Kirchenkreisverband zu teilen. Das Team der Evangelischen Erwachsenenbildung sucht nun neue Mitstreiter für die kommenden Jahrgänge. Die Vorbedingung: Spaß an der Sache und Lust, vor Gruppen zu sprechen.

“Schöpfung bewahren - Energiewende gestalten”, “Altern als spirituelle Aufgabe” oder auch “Weil ich es wert bin! Selbstwertstärkung für Frauen”: Das sind nur drei der vielen Themen, die ehrenamtliche Referent*innen und Referentinnen in der Evangelischen Erwachsenenbildung auf Gemeindenachmittagen, bei Frauengruppen oder Themenabenden vorstellen konnten. Die Themen sind so vielfältig wie die Vortragenden, bei denen Ruheständler*innen auf Berufstätige und Vertreter*innen etablierter Institutionen auf engagierte Einzelkämpfer*innen treffen. Nun sucht diese bunte Truppe Nachwuchs.

Reisebericht, Reformationsgeschichte, Rollatorführerschein:

Das Besondere an ihrem ehrenamtlichen Einsatz ist die Gestaltungsfreiheit, die das Format bietet. Interessierte Referent*innen haben die Möglichkeit, ihre Wünsche und Möglichkeiten genau zu bestimmen, um ein passendes Publikum für sich zu finden. Es sind keine thematischen Grenzen gesetzt. Angehende Referent*innen benennen ihre Schwerpunkte und das Einsatzgebiet, in dem sie verfügbar wären, und die Gemeindegruppen und Veranstalter der Erwachsenenbildung suchen aus diesen Angeboten für sie passende Referent*innen aus. Honorar- oder Spendenwünsche, Fahrtkosten und praktische Anforderungen für die Durchführung können ebenso angegeben werden und werden berücksichtigt. Das Team der Evangelischen Erwachsenenbildung steht beratend und unterstützend zur Seite und organisiert auch die nötige Ausstattung, wenn benötigt.

Für mehr Informationen über und Anmeldungen für dieses besondere Ehrenamt steht die Evangelische Erwachsenenbildung des Kirchenkreisverbands jederzeit zur Verfügung. Bildungsreferentin Anna-Lena Köhler freut sich auf Anfragen und Themenangebote unter Tel. 0174 9379572 oder per Email an Anna-Lena.Koehler@kirchenkreis-herford.de