Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Wehdem

Größe: 36,42 km²
Gemeindemitgliederzahl: 2207 (Juni 2016)

Gemeindebüro:
Sekretärin Bettina Tiemann
Am Kirchberg 16
32351 Stemwede
Tel.: 05773/991149
Fax: 05773/991187
wehdem@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di und Fr. von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr
Donnerstags von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwochs bleibt das Gemeindebüro geschlossen

Gottesdienst:
Sonntag 10.00 Uhr



Presbyterium: 


Friedrich Bosse; Silke Bußmann-Becker; Maria Epp; Margrit Hübner; Martin Kokemoor; Heike Pöttker; Hartmut Schmidt; Klaus Witte, Pfrin. Sigrid Kuhlmann


Pfarrerin:



Pfarrerin Sigrid Kuhlmann
Am Kirchberg 13
32351 Stemwede-Wehdem

Telefon: 05773/586
E-Mail: sigrid.kuhlmann@kk-ekvw.de


Kirchenmusik:
Dimuth van der Bent
Dillenhöhe 17
32351 Stemwede             

Telefon: 05773-913 9770 
E-Mail: dimuth_van_der_Bent@web.de


Tageseinrichtung für Kinder:
Mesenkämper Str. 4
32351 Stemwede

Näheres siehe hier

Kommunale Friedhöfe

Karte Wehdem


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Wehdem

Am Kirchberg 16
32351 Stemwede
Tel: 05773/991149

Ev. Kindertageseinrichtung "Wehdem"

Mesekämper Straße 4
32351 Stemwede - Wehdem
Tel: 05773 - 8771

Konfi-Castle mit 200 Konfirmanden aus Stemwede, Rahden und Pr. Oldendorf in Dümmerlohhausen

Superintendent Dr. Rolf Becker besuchte die Gruppe zur Thomasmesse



Es war mächtig was los im „Konfi-Castle“ der Kirchengemeinden Dielingen, Levern, Oppenwehe, Pr. Oldendorf, Pr.Ströhen und Wehdem. Zusammen mit Pfarrerinnen, Pfarrern und Mitarbeitenden waren 200 Junge und Junggebliebene ins Freizeitheim nach Dümmerlohhausen gereist. Dort erwartete sie ein umfangreiches Programm, das unter dem Thema „Wert“ stand und vom CVJM mit Petra Kröner und Günter Lücking durchgeführt wurde. Stand der Schwerpunkt am Freitag unter dem Motto „hörenswert“, so wurde am Samstag über „wertvoll und preiswert“ nachgedacht, das Wochenende schloss mit dem Thema „sehenswert“. Zur „Power Hour“(Morgenandacht) traf man sich am Morgen, der Abend endete geistlich mit dem „Candle-Light- Praise“. Dazwischen luden vielfältige Angebote zum Nachdenken und Vertiefen des Glaubens bei. Es wurde aber nicht nur gebetet und überlegt, auch ein überaus reichhaltiges Freizeitangebot erwartete die Konfirmandinnen und Konfirmanden. In vielen Angeboten konnten die Jugendlichen ihre Geschicklichkeit beweisen oder einfach Spaß haben.



Ein Mittelpunkt war die Thomasmesse, zu der Superintendent Dr. Rolf Becker nach Dümmerlohausen gereist war. Er grüßte die Jugendlichen und freute sich sehr über die gute Atmosphäre. Auch plauderte er aus dem Nähkästchen und berichtete aus seinem Leben als Konfirmand, in dem auch Streiche vorkamen. In der Thomasmesse luden 11 Stände zu Andacht oder Austausch ein. Mit von der Partie war die bekannte Band „Gods Aces“, die die Jugendlichen musikalisch begleitete.



Sigrid Mettenbrink führte in das Thema Thomasmesse ein und beschrieb die einzelnen Stationen, in denen Jugendliche in Berührung mit spirituellem Leben kommen konnten. Das Anspiel von Jugendlichen führte ins Thema „wertvoll“ ein.





Petra Kröner vertiefte es mit geistlichen Ausführungen darüber, wie wertvoll jeder einzelne Mensch für Gott ist, und lud dazu ein, ein Leben mit ihm zu führen. Im Anschluss daran machten sich die Jugendlichen auf den Weg zu den Stationen.







Neben Lob und Dank waren Klage, Schuld und Vergebung und Gebet möglich. Bei den „Perlen des Glaubens“, das vor allem von den weiblichen Teilnehmenden besucht wurde, wurden Armbänder hergestellt. An der Quelle, wo Wasser, Brot und Trauben gereicht wurden, hatten sich überwiegend männliche Teilnehmer eingefunden.





Pfarrer Roland Mettenbrink leitete die Gruppe Segen. Günter Lücking, CVJM – Bundesekretär, war zufrieden mit dem Konfi- Castle, das schon seit einigen Jahren unter seiner Leitung stattfindet. Auch die Jugendlichen waren zufrieden; sie beteiligten sich rege an der Veranstaltung.