Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Oppenwehe

Größe: 27,10 km²
Gemeindemitgliederzahl: 1498 (Juni 2016)

Gemeindebüro
Sekretärin Gundula Schillak
Zur Kirche 21
32351 Stemwede
Tel.: 05773/910332
Fax: 05773/910331
oppenwehe@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
 Dienstag:        8.00 bis 12.00 Uhr
 Donnerstag: 15.00 bis 19.00 Uhr

Gottesdienst : Sonntag 10.00 Uhr

Kirchenmusik:

Jutta Jahn-Schäffer
Alte Dorfstraße 34
32351 Stemwede-Wehdem
Telefon: 05773-910151

Uwe Spreen
Molkereiweg 5
32351 Stemwede-Oppenwehe              
Telefon: 05773-8431   

Ludger Hartz
Seufzerallee 6
49419 Wagenfeld
Telefon: 05774/997393
Ludger.hartz@yahoo.de

Pfarrerin:

Pfarrerin Sigrid Mettenbrink 


Pfarrerin Sigrid Mettenbrink
Pr. Ströher Allee 20
32369 Rahden-Pr. Ströhen 
Tel.: 0171-500 6724 
Fax: 05776/1524 

Presbyterium:


v.l.:  Andrea Schäffer, Karin Heselmeier, Irka Müller, Pfrin. Sigrid Mettenbrink, Andreas Schlömp, Michael Weiß und Holger Eickenhorst 

Ev. Kindergarten: 

Zur Kirche 33
32351 Stemwede
Tel.: 05773/8774
Fax: 05773/911180
Leiterin: Heike Krüger

Nähere Informationen zu unserem Kindergarten finden Sie hier 

Friedhof:

Ev. Friedhof Oppenwehe 

Karte Oppenwehe


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Oppenwehe

Zur Kirche 21
32351 Stemwede
Tel: 05773/910332

Ev. Kindertageseinrichtung "Oppenwehe"

Zur Kirche 33
32351 Stemwede - Oppenwehe
Tel: 05773 - 8774

Weiteres Projekt gemeinsam gestemmt – Oppenweher Kirchengemeinde finanziert Fenster- und Türensanierung mittels Spenden

Weiteres Projekt gemeinsam gestemmt – Oppenweher Kirchengemeinde finanziert Fenster- und Türensanierung mittels Spenden



Anja Schubert
OPPENWEHE (Art). Wo große Dinge gestemmt werden müssen, da bittet die Kirchengemeinde Oppenwehe ihre Gemeindemitglieder mit gezielten Sammelaktionen um Unterstützung. So auch bei der Sanierung der Türen und Fenster, die kürzlich komplett aus eigenen Spenden finanziert werden konnte. Rund 7.500 Euro hatten die Gemeindemitglieder in Gottesdiensten und zu besonderen Anlässen seit gut einem Jahr zweckgebunden gespendet. Der Rest der Investition von rund 22.000 Euro konnte aus allgemeinen Spendengeldern für die Gemeinde zur Verfügung gestellt werden. „Es ist toll, dass sich die Oppenweher so stark mit ihrer Kirchengemeinde verbunden fühlen“, freute sich auch Gemeindepfarrer Reinhard Ellsel.
Projektgebundene Sammlungen sind in der Gemeinde keine Seltenheit. Auch die Orgel und die Aufbahrungshalle wurden zuvor auf diese Weise modernisiert.
Klaus Schäffer (mitte) von der gleichnamigen ortsansässigen Tischlerei und seine Mitarbeiter Jan Schlechtweg (links) und Ingo Hohlt, die die Arbeiten ausführten, konnten vor wenigen Tagen mit dem Einbau der neuen Eingangstür die Sanierungsarbeiten abschließen.