Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 3054 per Dezember 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Am Thie 5
32351 Stemwede

Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium


Hintere Reiche v. links: Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Ralf Petri, Mathis Lemke

Vordere Reihe v. links: Ruth Prenzler, Elke Gräber, Tina Tellmann, Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Kerstin Röbker-Bringewatt

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Am Thie 5
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Ukraine-Treffen im Gemeindezentrum Haldem

Pfarrer Michael Beening
 

Über die Tafel in Wehdem, die Sprachkurse und soziale Netzwerke sind die Ukrainerinnen und Ukrainer in Stemwede und benachbarten Gemeinden zu einem ersten Treffen am 31. August in das Gemeindezentrum Haldem eingeladen worden.

Pfarrer Michael Beening und das Presbyterium der Kirchengemeinde Dielingen wollten durch diese Veranstaltung ihre Verbundenheit mit den geflohenen Menschen aus der Ukraine zum Ausdruck bringen, ihre Unterstützung sowie Räumlichkeiten anbieten für weitere selbstorganisierte Treffen der Flüchtlinge.
Nachdem es zu Beginn der Veranstaltung noch so aussah, als ob diese nur sehr schlecht angenommen wurde, füllte sich im Laufe des Nachmittags das Gemeindezentrum Haldem mit ca. 30 Menschen, die sich sehr dankbar für die Gastfreundschaft und das Engagement gezeigt haben.
Pfarrer Beening hieß die Gäste herzlich Willkommen und führte durch die Vorstellungsrunde, bei der manche Träne geflossen ist, als die Menschen aus ihrer Heimat berichteten und von Menschen, die sie dort zurücklassen mussten. Auch die Dankesworte an die Kirchengemeinde und an Menschen, die Unterkunft und Begleitung zur Verfügung gestellt hatten, waren berührend.
Dabei wurde er unterstützt von der ehrenamtlichen Übersetzerin Tatjana Schlosser, die zwar aus Russland stammt, aber von den Menschen aus der Ukraine gut verstanden wurde.
Der Bürgermeister der Gemeinde Stemwede, Kai Abruszat, ging in sehr persönlichen Worten auf die bedrückende Situation in der Ukraine ein. Umso dankbarer war auch er für die Initiative der Kirchengemeinde Dielingen und ihres Pfarrers.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch Frau Olga Rust sowie durch Nadja Ruditsch, einem Mädchen aus der Ukraine, die einige Stücke auf ihrer Geige vorgetragen hat. Die vorbereiteten Speisen waren durch Spezialitäten aus der Ukraine ergänzt worden und fanden dankbare Abnehmer. Für die Kinder gab es ein Spiel- und Betreuungsangebot im Keller und auf dem Gelände des Gemeindezentrums, für das Alina Hohbein und Tobias Gerke verantwortlich waren.