Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 

Pfarrbezirk I (Dielingen): 1951 im Januar 2021
Pfarrbezirk II (Haldem): 1194 im Januar 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium

Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Elke Gräber, Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Mathis Lemke, Ralf Petri, Ruth Prenzler, Kerstin Röbker-Bringewatt, Tina Tellmann

Ein Foto des Presbyteriums folgt alsbald.

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 18:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Tauffest in Dielingen

Wenn ein Kind in der Taufe der Liebe Gottes anvertraut wird und Eltern mit den Paten versprechen, ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen, dann ist das ein besonders schönes Fest für die Tauffamilie, aber es ist gleichzeitig auch ein Fest für die Kirchengemeinde, in der dieses Kind getauft wird.

Ein richtiges Tauffest konnte am Sonntag, den 21. Juli in Dielingen gefeiert werden, denn zu diesem Gottesdienst sind insgesamt 6 Kinder von ihren Eltern in die Kirche gebracht und getauft worden. Fast wären es sogar 7 Kinder gewesen, denn Pfarrer Beening wollte doch gerne „sieben auf einen Streich“ taufen. Aber die mutige Mutter, die spontan zur Taufe ihres Kindes bereit gewesen wäre, hat es sich gut begründet dann doch noch anders überlegt.
So blieb es also bei 6 Taufen und diese wurden sehr persönlich gestaltet. – Durch die Mitwirkung vom Chor „Echolot“, das fröhliche Orgelspiel von Pfarrer i.R. Thomas Horst und Menschen, die selbst formulierte Gebete vortrugen, ist es ein besonderer Gottesdienst geworden, den die Gemeinde nicht so bald vergessen wird. Für die Tauffamlien war es ein Fest der Liebe Gottes, unter der ihre Kinder für immer leben dürfen.

Die nächsten Taufmöglichkeiten in Dielingen sind am Sonntag, den 18. August, 10 Uhr, in der St. Marien-Kirche oder am Samstag, den 24. August, 19 Uhr, unter freiem Himmel auf dem Dielinger Klei. Anmeldungen zu den Taufen bitte ab dem 6. August im Gemeindebüro der Kirchengemeinde Dielingen, Koppelweg 3.


Die Taufkinder auf dem Gruppenfoto von links nach rechts: Lina Sofie Oldenburg, Emma Mathea Schnieder, Ben Ebertfründ, Tristan Seeger, Theo Weifels und Leonard Schneider.