Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 

Pfarrbezirk I (Dielingen): 1951 im Januar 2021
Pfarrbezirk II (Haldem): 1194 im Januar 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium

Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Elke Gräber, Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Mathis Lemke, Ralf Petri, Ruth Prenzler, Kerstin Röbker-Bringewatt, Tina Tellmann

Ein Foto des Presbyteriums folgt alsbald.

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 18:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Projekttag Kreuzweg der Grundschule Haldem

Pfarrer Michael Beening

Es ist seit Jahren gute Tradition, dass die Kirchengemeinde Dielingen und Pfarrer Beening kurz vor Ostern die Zweitklässler der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Montessori Grundschule Haldem zum Projekttag Kreuzweg und Ostern ins Gemeindezentrum Haldem einladen.

So auch am 11. April diesen Jahres: gleich nach dem Klingeln zur ersten Unterrichtsstunde machten sie die 26 Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin Frau Dubiel sowie Frau Dietze-Schäfer und einigen Eltern auf den Fußweg zum Gemeindezentrum Haldem.
Im Eingangsteil wurde viel gesungen, Pfarrer Beening erzählte die Passionsgeschichte Jesu mit dem Einzug in Jerusalem, der letzten Abendmahlsfeier, der Gefangennahme und Kreuzigung bis hin zu seiner Auferstehung am Ostermorgen.
Dabei wurde auch die Frage beantwortet, was denn das Ei mit Ostern zu tun habe: so wie im Ei neues Leben heran wächst und schließlich die Schale von innen sprengt und nach außen dringt, so ist auch im der Grabeshöhle Jesu neues Leben entstanden und hat sich an Ostern aus dem verschlossenen Grab seinen Weg in die Welt gebahnt.
Zum Abschluss des Eingangsteils sangen die Kinder das Lied „Jesus zieht in Jerusalem ein“ lautstark und vielstimmig vor, das sie im Unterricht gelernt hatten.
In der Gruppenarbeit wurde Fladenbrot in Erinnerung an das Abendmahl gebacken, Kreuze und Palmwedel aus Buchsbaum wurden gebastelt und ausgeblasene Eier künstlerlisch verziert.
Die Projekttage mit der Grundschule sind möglich durch den vorbereitenden und begleitenden Einsatz der für die Klassen zuständigen Pädagoginnen sowie den Eltern, die Pfarrer Beening in der Gruppenarbeit unterstützen.

So konnte auch diesmal wieder eine zufriedene Gruppe von Mädchen und Jungen passend zum Ende der vierten Stunde den Weg zurück zur Schule antreten.