Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 

Pfarrbezirk I (Dielingen): 1951 im Januar 2021
Pfarrbezirk II (Haldem): 1194 im Januar 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium


Hintere Reiche v. links: Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Ralf Petri, Mathis Lemke

Vordere Reihe v. links: Ruth Prenzler, Elke Gräber, Tina Tellmann, Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Kerstin Röbker-Bringewatt

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Projekttag für die Erstklässler der Grundschule Haldem

Pfarrer Michael Beening

Eineinhalb Jahre mussten die beliebten Projekttage der Kirchengemeinde Dielingen mit den Klassen der Montessori-Grundschule Haldem aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, aber Ende Oktober ist ein Neustart gewagt worden.
Die beiden ersten Klassen hatten sich direkt nach Schulbeginn mit ihren Lehrerinnen Klaudia Wilczek und Aline Pfannenschmidt – begleitet von einigen Eltern – auf den Weg zum Gemeindezentrum Haldem gemacht, wo sie von Pastor Beening freudestrahlend begrüßt wurden.

Auch er hatte die schöne und abwechslungsreiche Arbeit mit den Kindern sehr vermisst und war umso gespannter, wie der erste Projekttag zum Thema „Arche Noah“ gelingen würde. Eigentlich war es fast schon so wie früher, wenn da nicht die Masken gewesen wären, die von den Kindern und ihren Begleiterinnen während des gesamten Vormittags getragen werden mussten. Erstaunlich war, mit welcher Selbstverständlichkeit diese im Gebrauch waren und wie wenig sie bei der Durchführung der einzelnen Aktivitäten gestört haben.

Nach dem gemeinsamen Eingangsteil und der ausführlichen Arche-Geschichte von Pastor Beening, die immer wieder in Bezug zur Lebenswelt der Kinder gesetzt wurde, konnten die unterschiedlichen Gruppenaktivitäten beginnen: da wurde Reiseproviant in Form von süßen Brötchen gebacken, zwei große Gemälde von der Arche mit ihren Tieren entstanden auf Tapetenrollen und Kerzen wurden mithilfe von Wachsstreifen mit dem Symbol des Regenbogens verziert.
Nach dem Schlussfoto vor dem Gemeindezentrum musste sich die Gruppe ein wenig beeilen, um rechtzeitig den Schulbus zu erreichen. Gestärkt durch die selbstgebackenen Brötchen und mit vielen Erlebnissen sind jedoch alle pünktlich bei der Schule angekommen. Das Presbyterium der Kirchengemeinde Dielingen, Pfarrer Beening und die Pädagoginnen der Grundschule Haldem hoffen, dass im November noch ein Projekttag für die 2. Klassen zum Thema „Kirche“ durchgeführt werden kann.