Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 

Pfarrbezirk I (Dielingen): 1951 im Januar 2021
Pfarrbezirk II (Haldem): 1194 im Januar 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium

Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Elke Gräber, Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Mathis Lemke, Ralf Petri, Ruth Prenzler, Kerstin Röbker-Bringewatt, Tina Tellmann

Ein Foto des Presbyteriums folgt alsbald.

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 18:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Koppelweg 3
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Osterbotschaft unterwegs

Pfarrer Michael Beening

In Zeiten der Pandemie funktioniert das Leben anders. Da auch in diesem Jahr im Kirchenkreis Lübbecke die Ostergottesdienste fast ausschließlich online gefeiert werden konnten, sollte das Osterevangelium auf besondere und vielfach überraschende Weise die Menschen erreichen.

Darum haben die Katechumenen- und Konfirmandengruppen aus Dielingen, Stemshorn und Drohne ihre Osterfreude in bunten Farben und mit viel künstlerischer Kreativität auf Straßen und Wege gemalt.

„Jesus lebt!“ Oder: „Der Herr ist auferstanden.“ – So konnten es Osterspaziergänger auf ihren Wegen lesen und sind auf diese Weise daran erinnert worden, dass christliche Osterhoffnung ihren Grund in der Auferstehung Jesu von den Toten hat. Diese Hoffnung ist stärker als die Unsicherheit und Weltuntergangsstimmung, die sich in Zeiten der Corona-Krankheit häufen und Nahrung finden in den entmutigenden Informationen und Prognosen, die täglich verbreitet werden.

Junge Menschen setzen ihr Glaubenszeugnis gegen die Unsicherheit, die Fragen und die Zukunftsängste. Mit ihrer Aktion sind sie Menschen begegnet und haben so vielleicht ein wichtiges Zeichen für begründete Osterfreude gesetzt.