Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Dielingen/ Haldem

Größe: 52,35 km²

Gemeindemitgliederzahl: 3054 per Dezember 2021

Gemeindebüro
Sekretärin: Ortrud Baltes
Am Thie 5
32351 Stemwede

Tel.:05474/6556
Fax: 05474/912108
dielingen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstags von 10.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr

Kirchenmusik:

St. Marien-Kirche Dielingen
Pfr. i. R. Thomas Horst (Organist)
Henriette-Davidis-Weg 2
32351 Stemwede
Tel. (0 57 45) 22 86

Gemeindezentrum Haldem:
Beate Brandt (Organistin)
Arrenkamper Straße 4
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 20 55 50

Posaunenchor:
Maren Fieseler (Chorleitung)
Krönerei 46
32351 Stemwede
Tel. (0 54 74) 17 71

E-Mail: posaunen@dielingen.de oder info@posaunenchor-dielingen.de
Homepage: www.posaunenchor-dielingen.de

Pfarrer


Pfarrer Michael Beening

Koppelweg 1
32351 Stemwede-Dielingen
Tel.: 05474/316

Presbyterium


Hintere Reiche v. links: Rüdiger Hemann, Arnold Konow, Pfarrer Michael Beening (Vorsitzender), Ralf Petri, Mathis Lemke

Vordere Reihe v. links: Ruth Prenzler, Elke Gräber, Tina Tellmann, Renate Quebe (stellvertretende Vorsitzende), Ines Fieseler, Kerstin Röbker-Bringewatt

Gottesdienste:

An jedem 1. und 4. Sonntag im Monat finden die Gottesdienste jeweils um 11:00 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dielingen statt. An jedem 2. Sonntag im Monat feiern wir um 17:00 Uhr im Gemeindezentrum in Stemwede-Haldem (Osterort 20) einen Abendgottesdienst. Am 3. Sonntag im Monat laden wir um 10:00 Uhr in das Gemeindezentrum Haldem zu einem Gottesdienst ein, welcher ehrenamtlich gestaltet wird.

Außnahmen bilden Fest- und Jubelgottesdienste. Details können dann der aktuellen Tagespresse entnommen werden.

Karte Dielingen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dielingen

Am Thie 5
32351 Stemwede
Tel: 05474/6556

Gemeindezentrum Haldem

Osterort 20
32351 Stemwede
Tel: 05474/6261

Sankt Marien Kirche Dielingen

Unter den Linden 15
32351 Stemwede

Neustart der Kinderkirche

Pfarrer Michael Beening

„Ene, mene, muh – und drin bist du!“ – Unter diesem Motto wurde am 18. Juni im Gemeindezentrum Haldem der Neustart der Kinderkirche gefeiert.
Über 2 Jahre musste die beliebte Veranstaltungsreihe der Kirchengemeinde Dielingen wegen der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus ausfallen.
Umso größer waren die Erwartungen an den Samstagvormittag, für den ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet war.
„Keiner wird von Gott ausgeschlossen, weil ER durch Jesus alle Menschen retten will!“ Anhand der Geschichte vom römischen Hauptmann Kornelius, der gerne mit seiner Familie getauft werden wollte, wurde den Kindern schnell klar, dass es Ausgrenzung und Mobbing bei Gott nicht gibt: Petrus dachte, er dürfe das Haus eines Römers nicht betreten und nur die Menschen aus dem Volk Israel könnten zu Gott kommen! Aber ein Engel hat ihm klipp und klar zu verstehen gegeben, dass Gott keinen Menschen, der zu IHM kommen möchte, wieder fortschickt!
„Ja, Gott hat alle Kinder lieb, jedes Kind in jedem Land…“ – Dieses Lied fasste die Botschaft des Evangeliums zusammen und brachte sie auf den Punkt.
Vor dem Kindergottesdienstteil wurde reichlich gefrühstückt. Leider waren nur 9 Kinder erschienen, so dass zu viel eingekauft worden war, aber die Anwesenden haben sich alle Mühe gegeben, damit kaum Reste übrigblieben.
Gefreut hat sich das Mitarbeitendenteam um Pfarrer Michael Beening, dass von einigen Kindern die Mutter oder der Vater dageblieben sind, denn so konnte die Gruppenarbeit wie geplant stattfinden.
In drei unterschiedlichen Gruppen wurde das Thema der Kinderkirche vertieft: da wurden Kekse verziert, die verschenkt und selber gegessen werden durften, es wurden Spiele gespielt, bei denen es keine Verlierer gab und es entstand ein buntes Altartuch für den Gottesdienstraum in Haldem, auf dem ein Rettungsring zu sehen war, um den herum alle Mitwirkenden ihre Handabdrücke platziert haben.
Nach der Sommerpause trifft sich die Kinderkirche erneut am Samstag, den 3. September, von 9 – 11.30 Uhr im Gemeindezentrum getragen von der Hoffnung, dass dann deutlich mehr Kinder teilnehmen werden.