Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Rahden

Größe: 119,10 km²
Gemeindemitgliederzahl:  8506 im Dezember 2022

Gemeindebüro
Sekretärin Kerstin Wenzel / Petra Schröder / Verena Krüger
Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
Telefon: 05771/3342
Fax: 05771/94629
E-Mail: rahden[at]kirchenkreis-luebbecke.de
Webseite: www.kirchengemeinde-rahden.de

Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Montag bis Mittwoch 9.00 bis 12.30 Uhr.


Rahden


Tonnenheide

   

Altespelkamp                         Wehe

Sie erreichen uns:

Kapelle Varl – Varler Straße 26, Rahden-Varl
Kapelle Sielhorst – Höferort 1, Rahden-Sielhorst
Paul-Gerhardt-Haus, Alt-Espelkamp – Schulstraße 2, Alt-Espelkamp
Auferstehungskirche – Weher Moorort 2, Rahden-Wehe
Christuskirche – Tonnenheider Kirchweg 1, Rahden-Tonnenheide
St. Johannis-Kirche – Am Kirchplatz 1, Rahden

Gottesdienste

St. Johannis-Kirche Rahden (in der Regel): sonntags 10 Uhr

Alle anderen Predigtstätten (Christuskirche in Tonnenheide, Paul-Gerhardt-Haus in Alt-Espelkamp und die Kapellen in Varl und Sielhorst) haben einmal monatlich Gottesdienst um 11.15 Uhr.

Youtube-Kanal der Gemeinde

 Kirchenmusik

Quellmalz Thomas,
05771-8211554 
kirchenmusik@kirchengemeinde-rahden.de

Schmalgemeier Wilhelm

Pfarrerinnen und Pfarrer 



Pfarrerin Gisela Kortenbruck
(Bezirk Rahden-West)
Schulstr. 6
32369 Rahden

Tel. 05771/5360
E-Mail: kortenbruck(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrer Udo Schulte
(Bezirk Rahden-Mitte)

Gattgarten 10
32369 Rahden
Tel. 05771/2348
schulte(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrerin Lena Heucher-Baßfeld
(Bezirk Rahden-Ost)

An den Wiesen 25
32339 Espelkamp
Tel. 05771/2055
heucher-bassfeld(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrer Klaus-Hermann Heucher
(Bezirk Rahden-Ost)

An den Wiesen 25
32339 Espelkamp
Tel. 05771/2055
heucher(at)kirchengemeinde-rahden.de


Verbundpfarrer für die Region Rahden

Pfarrer Roland Mettenbrink
(Kindergärten u. Altenheim Rose)

Pr. Ströher Allee 20
32369 Rahden
Tel. 05776/463
mettenbrink(at)kirchengemeinde-rahden.de

Tageseinrichtungen für Kinder:

Bärenhöhle
Am Boomkamp 20
32369 Rahden

Löwenzahn

Schulstr. 4
32369 Rahden

Sonnenstrahl
Am Brullfeld 6
32369 Rahden

Jugendreferent

Oliver Nickel
Facebookauftritt des CVJM Rahden

Karte Rahden


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rahden

Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
Tel: 05771/3342

Ev. Kindergarten "Sonnenstrahl"

Am Brullfeld 6
32369 Rahden
Tel: 05771 - 2393

Ev. Kindergarten "Löwenzahn"

Schulstr. 4
32369 Rahden
Tel: 05771 - 3063

Ev. Kindergarten "Bärenhöhle"

Am Boomkamp 20
32369 Rahden
Tel: 05771 - 60634

Spendenaktion für die St. Johannis-Kirche läuft

Pfarrerin Gisela Kortenbruck

In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde beginnen in diesen Tagen die Sanierungsarbeiten an der St. Johannis-Kirche. In den nächsten Monaten wird das Dach des Kirchenschiffs saniert und der Außenanstrich erneuert werden. „Finanziell bedeutet das eine große Herausforderung für uns,“ betont Pfarrer Udo Schulte, der als Vorsitzender des Presbyteriums die Bauarbeiten betreut. „Deshalb sind wir auch auf Spenden aus der Gemeinde angewiesen,“ ergänzt Pfarrerin Gisela Kortenbruck, die die Spendenaktionen koordiniert, mit denen die Gemeinde die noch fehlende Summe von ca. 30.000 Euro zusammenbekommen möchte.

„Mit einem Info-Stand haben wir beim letzten Trödelmarkt unsere Aktionen begonnen,“ erklärt die Pastorin. „In der letzten Woche haben wir in unserer Gemeinde einen Brief verschickt, mit dem wir vor allem unsere älteren Gemeindeglieder über die anstehenden Sanierungsmaßnahmen informieren und sie um ihre Unterstützung durch eine Spende bitten.

„Jüngere Menschen haben in diesen Zeiten oft kein Geld für Spenden übrig. Sie sind froh, wenn sie sich und ihre Familie gut versorgen können. Deshalb haben wir unseren Spendenbrief nur an Evangelische ab 55 Jahren verschickt,“ fügt Presbyterin Ilka Lorenschat hinzu.

Sie ist es auch, die eine ganz besondere Idee hatte, um Spenden zu sammeln. Sie erfand mit ihrer Familie „Johnny von Rahden“: eine Stoff-Fledermaus, die sich inzwischen in Rahden und Umgebung großer Beliebtheit erfreut. „Die 12 Euro, die ein Johnny kostet, gehen komplett in den Spendentopf für unsere Kirche,“ freut sie sich. „Sogar eine besondere Weihnachts-Edition haben wir inzwischen im Angebot.“ Wenn die St. Johannis-Kirche geöffnet ist, z.B. vor und nach den Gottesdiensten und Konzerten ist der Stand im Kirchraum geöffnet. Dort kann man sich über den aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten informieren und kann „Johnny“ oder auch andere Angebote wie z.B. Fledermauskästen für den heimischen Garten erwerben. Und an den Adventssonntagen gibt es im Anschluss an den Gottesdienst auch noch eine Tasse Kaffee oder Tee in gemütlicher Runde.

„Die Fledermäuse sind so etwas wie unser Erkennungszeichen,“ erklärt Pfarrer Schulte. „Das ‚große Mausohr‘, das sich auf unserem Kirchendach wohl fühlt, soll es dort auch weiterhin gut haben.“ Pfarrerin Kortenbruck lacht: „Aber natürlich wird das Dach nicht nur für unsere Fledermäuse, sondern vor allem für die Besucherinnen und Besucher unserer Kirche saniert!“

Alle drei sind sich einig: „Die St. Johannis-Kirche soll auch in Zukunft ein verlässlicher Ort für unsere Gemeinde sein, an dem sich Menschen aufgehoben und wohl fühlen können, wenn sie sich unter ihrem Dach versammeln.“


Auf dem Foto (von links): Ilka Lorenschat, Udo Schulte, Gisela Kortenbruck