Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Rahden

Größe: 119,10 km²
Gemeindemitgliederzahl: 9629 (Juni 2016)

Gemeindebüro
Sekretärin Kerstin Wenzel / Petra Schröder / Verena Krüger
Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
05771/3342
05771/94629
rahden@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-rahden.de

Öffnungszeiten Gemeindebüro: Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr. 

 

 



 

Rahden                                 Tonnenheide
   

Altespelkamp                         Wehe

Sie erreichen uns:

Kapelle Varl – Varler Straße 26, Rahden-Varl
Kapelle Sielhorst – Höferort 1, Rahden-Sielhorst
Paul-Gerhardt-Haus, Alt-Espelkamp – Schulstraße 2, Alt-Espelkamp
Auferstehungskirche – Weher Moorort 2, Rahden-Wehe
Christuskirche – Tonnenheider Kirchweg 1, Rahden-Tonnenheide
St. Johannis-Kirche – Am Kirchplatz 1, Rahden

Gottesdienste

Rahden: Sonntag 10.00 Uhr
 Tonnenheide/Wehe: alle zwei Wochen 10. 00 Uhr
Alt-Espelkamp, Sielhorst, Varl, wechselnd Sonntags 

 Kirchenmusik

Quellmalz Thomas,
05771-8211554 
kirchenmusik@kirchengemeinde-rahden.de

Schmalgemeier Wilhelm
Kirchdamm 2
32369 Rahden

05771-1654        
w.schmalgemeier@gmx.d

Pfarrerinnen und Pfarrer 

  


Pfrin. Micaela Strunk-Rohrbeck
Pfr. Rainer Rohrbeck
Küthe 22
32369 Rahden
Tel.: 05771/2055
Fax: 05771/94518



Pfrin. Gisela Kortenbruck
Schulstr. 6
32369 Rahden
Tel.: 05771/5360




Pfr. Schulte
Gattgarten 10
32369 Rahden
Tel.: 05771/2348

Verbundpfarrer für die Region Rahden

Pfr. Dr. Roland Mettenbrink
Pr. Ströher Allee 20
32369 Rahden-Pr. Ströhen
Tel.: 05776/463
Fax: 05776/1524

Tageseinrichtung für Kinder
Bärenhöhle
Am Boomkamp 20
32369 Rahden

Löwenzahn
Schulstr. 4
32369 Rahden

Sonnenstrahl
Am Brullfeld 6
32369 Rahden

Jugendreferent

Oliver Nickel
CVJM-Rahden

 

Karte Rahden


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rahden

Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
Tel: 05771/3342

Ev. Kindergarten "Sonnenstrahl"

Am Brullfeld 6
32369 Rahden
Tel: 05771 - 2393

Ev. Kindergarten "Löwenzahn"

Schulstr. 4
32369 Rahden
Tel: 05771 - 3063

Ev. Kindergarten "Bärenhöhle"

Am Boomkamp 20
32369 Rahden
Tel: 05771 - 60634

Offene Kirche

Kreative Auseinandersetzung mit Gott und Glaube – „Offene Kirche“ in St. Johannis startet mit Kinderbibelausstellung in die neue Saison


Anja Schubert

Rahden. Von Anfang Mai bis Ende September öffnet die St. Johannis Kirche auch in diesem Jahr wieder ihre Pforten. Diese lieb gewordene Tradition, das Gotteshaus außer für die Bevölkerung auch für Ausflügler und Touristen erlebbar zu machen, wird auch in diesem Jahr von rund 20 Ehrenamtlichen getragen, die sich gerne noch ein wenig mehr Unterstützer wünschen. Sie geben zahlreiche Informationen zu dem historischen Wahrzeichen der Stadt sowie zu den wechselnden Ausstellungen.



Zum Auftakt der offenen Kirche ist im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 ab sofort bis 17. Juni eine Ausstellung zum Thema „Kinderbibeln“ zu sehen. Es werden verschiedene Kinderbibeln und Sekundärliteratur zum Anfassen ausgestellt. „Dazu gibt es Bodenbilder zu biblischen Geschichten zu sehen, die die Rahdener Kindergärten 14-tägig im Wechsel gestalten“, erläutert Gemeindepfarrer Udo Schulte und freute sich, zum Start zwei besondere Gäste vorstellen zu können.



Stellvertretend für ihre Mitschüler präsentierten Justus und Matthis, zwei Viertklässler der Varler Grundschule, ihre selbst gefertigte persönliche Kinderbibel. „Die Erstellung einer eigenen Bibel ist ein über vier Jahre gehendes Projekt und begleitet die Schüler von der ersten bis zur vierten Klasse durchgehen“, weiß Pfarrer Schulte zu berichten. Dazu gibt es von Grundschülern gestaltete Texte zu ihren Lieblingsbibelgeschichten ebenso zu sehen wie eine Vorstellung verschiedener Kinderbibeln, die Konfirmanden an Stellwänden vorbereitet haben.



Ergänzt wird die Ausstellung um Kinderbibeln und Sekundärliteratur, die von der Rahdener Stadtbücherei und der Kirchenkreis-Mediathek in Minden bereitgestellt wurden. Für interessierte Eltern haben wir auch einige verschiedene Kinderbibeln da, die käuflich erworben werden können“, macht Pfarrer Schulte aufmerksam und unterstreicht: „Wenn Gruppen wie etwa Schulklassen die Ausstellung besuchen wollen, stehen wir auch gerne für eine geführte Besichtigung bereit.“ Geöffnet ist das Rahdener Gotteshaus dienstags bis samstags von 11 Uhr bis 17 Uhr.