Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Rahden

Größe: 119,10 km²
Gemeindemitgliederzahl:  8506 im Dezember 2022

Gemeindebüro
Sekretärin Kerstin Wenzel / Petra Schröder / Verena Krüger
Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
Telefon: 05771/3342
Fax: 05771/94629
E-Mail: rahden[at]kirchenkreis-luebbecke.de
Webseite: www.kirchengemeinde-rahden.de

Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Montag bis Mittwoch 9.00 bis 12.30 Uhr.


Rahden


Tonnenheide

   

Altespelkamp                         Wehe

Sie erreichen uns:

Kapelle Varl – Varler Straße 26, Rahden-Varl
Kapelle Sielhorst – Höferort 1, Rahden-Sielhorst
Paul-Gerhardt-Haus, Alt-Espelkamp – Schulstraße 2, Alt-Espelkamp
Auferstehungskirche – Weher Moorort 2, Rahden-Wehe
Christuskirche – Tonnenheider Kirchweg 1, Rahden-Tonnenheide
St. Johannis-Kirche – Am Kirchplatz 1, Rahden

Gottesdienste

St. Johannis-Kirche Rahden (in der Regel): sonntags 10 Uhr

Alle anderen Predigtstätten (Christuskirche in Tonnenheide, Paul-Gerhardt-Haus in Alt-Espelkamp und die Kapellen in Varl und Sielhorst) haben einmal monatlich Gottesdienst um 11.15 Uhr.

Youtube-Kanal der Gemeinde

 Presbyterium (2024): 


Hintere Reihe (von links): Cornelia Moormann, Udo Knost, Ulf Kemper, Dennis Cording, Niklas Weiß, Pfarrer Klaus-Hermann Heucher, Pfarrer Dr. Roland Mettenbrink.
Mittlere Reihe (von links): Karin Koch, Angela Brehop, Edelgard Wegehöft, Thorsten Klasing, Sabine Knost, Kirchmeister Jan Geertmann.
Vordere Reihe (von links): Pfarrer Udo Schulte, Brunhilde Meier, Pfarrerin Gisela Kortenbruck, Louisa Wehebrink, Ilka Lorenschat, Ina Döding, Pfarrerin Lena Heucher-Baßfeld.

 Kirchenmusik

Quellmalz Thomas,
05771-8211554 
kirchenmusik@kirchengemeinde-rahden.de

Schmalgemeier Wilhelm

Pfarrerinnen und Pfarrer 



Pfarrerin Gisela Kortenbruck
(Bezirk Rahden-West)
Schulstr. 6
32369 Rahden

Tel. 05771/5360
E-Mail: kortenbruck(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrer Udo Schulte
(Bezirk Rahden-Mitte)

Gattgarten 10
32369 Rahden
Tel. 05771/2348
schulte(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrerin Lena Heucher-Baßfeld
(Bezirk Rahden-Ost)

An den Wiesen 25
32339 Espelkamp
Tel. 05771/2055
heucher-bassfeld(at)kirchengemeinde-rahden.de



Pfarrer Klaus-Hermann Heucher
(Bezirk Rahden-Ost)

An den Wiesen 25
32339 Espelkamp
Tel. 05771/2055
heucher(at)kirchengemeinde-rahden.de


Verbundpfarrer für die Region Rahden

Pfarrer Roland Mettenbrink
(Kindergärten u. Altenheim Rose)

Pr. Ströher Allee 20
32369 Rahden
Tel. 05776/463
mettenbrink(at)kirchengemeinde-rahden.de

Tageseinrichtungen für Kinder:

Bärenhöhle
Am Boomkamp 20
32369 Rahden

Löwenzahn

Schulstr. 4
32369 Rahden

Sonnenstrahl
Am Brullfeld 6
32369 Rahden

Jugendreferent

Oliver Nickel
Facebookauftritt des CVJM Rahden

Karte Rahden


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Rahden

Am Kirchplatz 4
32369 Rahden
Tel: 05771/3342

Ev. Kindergarten "Sonnenstrahl"

Am Brullfeld 6
32369 Rahden
Tel: 05771 - 2393

Ev. Kindergarten "Löwenzahn"

Schulstr. 4
32369 Rahden
Tel: 05771 - 3063

Ev. Kindergarten "Bärenhöhle"

Am Boomkamp 20
32369 Rahden
Tel: 05771 - 60634

65 starten bei "Rahden geht baden" in die Konfi-Zeit

Pfarrerin Gisela Kortenbruck



Rahden, 27. September 2022

Am 26. und 27. August hieß es mal wieder „Rahden geht baden“, denn 65 Jugendliche starteten mit dieser Aktion in ihre zweijährige Konfi-Zeit. Das Mitarbeiter-Team um Jugendreferent Oliver Nickel hatte ein spannendes Programm mit Gruppenspielen und einem Floßwettrennen vorbereitet. Abends gab es Hot Dogs und Stockbrot am Lagerfeuer. Bei all dem nutzten die Konfis die Gelegenheit, „ihre Pastoren“ Klaus-Hermann Heucher, Udo Schulte, Dr. Roland Mettenbrink und Gisela Kortenbruck mal von einer anderen Seite kennenzulernen und auch in ihrer Konfi-Gruppe neue Kontakte zu knüpfen.

Das 24 Grad warme Wasser lud auch noch am Abend mit cooler Musik und vielfarbiger Beleuchtung zum Schwimmen im Dunkeln ein, was eine ganz besondere Erfahrung für die Konfis war. Übernachtet wurde in mitgebrachten Zelten. Und da das Wetter stabil und trocken geblieben war, konnten alle am Ende müde, aber zufrieden auf eine gelungene Aktion zurückblicken, die mit einem fröhlichen Gottesdienst zum Thema „Markus“ endete.