Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Preußisch Ströhen

Größe: 35,50 km²
Gemeindemitgliederzahl: 1646 (Juni 2016)


Kirche Pr. Ströhen

 

 Lesung in der Kirche             Nordpunkt

Gemeindebüro
Sekretärin Astrid Gartzke
Ströher Allee 20
32369 Rahden
Tel.: 05776/463
Fax: 05776/1524
prstroehen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9.00 - 12.00 Uhr und Freitag von 15.00 - 17.00 Uhr.

Gottesdienst:
Sonntag 10.00 Uhr

Kirchenmusik

Schmidt Barbara, Thiedemanns Damm 1  0170-2309440    barni59@yahoo.de
Bollhorst Michael, Moororter Str. 31, 32369 Rahden, 05776-9512, mi-bollhorst@t-online.de


Pfarrer

Pfr. Dr. Roland Mettenbrink
Pr. Ströher Allee 20
32369 Rahden-Pr. Ströhen
Tel.: 05776/463
Fax: 05776/1524


Presbyterium Preußisch Ströhen(v.l.) Christian Kammeier, Detlef Tacke, Hermann Lohmeier, Antje Langhorst, Wilhelm Sander, Frank Titkemeier, Bettina Meerhoff, Simone Bollhorst, Pfr. Roland Mettenbrink

Tageseinrichtung für Kinder
Pr. Ströhen
Ströher Allee 22
32369 Rahden

ein Friedhof in kirchlicher Trägerschaft

Karte Pr. Ströhen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Pr. Ströhen

Ströher Allee 20
32369 Rahden
Tel: 05776/463

Ev. Kindergarten "Pr. Ströhen"

Pr. Ströher Allee 22
32369 Rahden
Tel: 05776 - 626

Abwechslungsreiches Adventskonzert in der Immanuel-Kirche



Abwechslungsreiches Adventskonzert

in der Immanuel-Kirche



Besinnlich und fröhlich wurde der zweite Advent gefeiert

PR. STRÖHEN (ja) Besinnlich und fröhlich ging es am Sonntagnachmittag in Pr. Ströhen zu. In der Immanuel-Kirche wurde traditionell das Adventskonzert veranstaltet, zu dem sich zahlreiche Besucher versammelt hatten, um den musikalischen Darbietungen der großen und kleinen Musiker zu lauschen.

Pfarrer Roland Mettenbrink freute sich sehr darüber, dass so viele Besucher am zweiten Advent in die Kirche gefunden hatten.

Dann wurde es still in der Kirche, und das Konzert begann. Den Anfang machten die Sänger und Sängerinnen vom Chor „WeTo“ aus Wehe und Tonnenheide. Unter der Leitung von Mechthild Bräkling gab der Chor besinnliche Lieder wie „Advent, du stille Zeit“ oder auch „The first noel“ zum besten.

Mit Stücken wie beispielsweise „Macht hoch die Türen“ überzeugten die Männer des MGV Tonnenheide unter der Leitung von Helga Wöstehoff. Der Pr. Ströher Singkreis trug ebenfalls mit seinen Darbietungen zur musikalischen Gestaltung des Konzerts bei und begeisterte unter der Leitung von Leta Henderson mit Liedern wie „Licht der Nacht“ oder „Frieden in der Nacht“.

Ebenfalls mit Leta Henderson als Leiterin präsentierte der Projektchor fröhliche Lieder namens „Calypso“ und „Christmas Time“. Die Mitglieder des Gitarrenkreises, geleitet von Michaela Heitmann und Melanie Schlüter, spielten nicht nur perfekt Gitarre, sondern zeigten bei Liedern wie „Macht die Tore breit“ oder „Was hat der Esel wohl gedacht“, dass sie auch gesanglich etwas drauf haben.

Ein besonderer Auftritt war der, den die Flötengruppe am Sonntag hatte. „Unsere Jüngsten im Flötenkreis habe heute ihren ersten Auftritt vor Publikum“, erklärte Leiterin Monika Bollhorst. Die Kleinsten der Flötengruppe meisterten ihren Auftritt mit „Lasst uns froh und munter sein“ und ließen sich (fast) nicht anmerken, dass sie mit Sicherheit ein wenig aufgeregt waren. Neben den Chören und den anderen Akteuren wirkten auch der Posaunenchor Pr. Ströhen unter der Leitung von Michael Bollhorst und Barbara Schmidt an der Orgel beim Adventskonzert mit.

Die Zuhörerer des Konzertes konnten ebenfalls ihre gesanglichen Fähigkeiten unter Beweis stellen, denn bei vielen Liedern waren sie eingeladen, mitzusingen. Dass das Konzert sich wieder mal als äußert gelungen bezeichnen lassen konnte, war deutlich am Beifall der Gäste zu merken. Nach dem Konzert warteten im Kirchencafé leckere Kuchen sowie warme Getränke auf die Besucher.

Großer Auftritt der ganz Kleinen in Pr. Ströhen: Die Flötenkinder wurden von den Gästen mit viel Beifall belohnt.