Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke
  • Presbyterium: v.l.n.r. Renate Schillak, Christiane Lohmeyer (stellv.Vorsitzende), Inge Dennenmoser, Heinirch Nunnenkamp, Karin Rieke, Ewald Schwenzfeger, Gudrun Scholle (Kirchmeisterin) und Antje Tittmann. Vositzende Pfrn. Antje Kastens (feht leider auf dem Foto)
  • Der Altarraum in Pr. Oldendorf
  • Gospelwettbewerb in Pr. Oldendorf

Karte Pr. Oldendorf


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Pr. Oldendorf

Spiegelstraße 1b
32361 Pr. Oldendorf
Tel: 05742/5929

Ev. Kindertageseinrichtung "Baum des Lebens"

Schulstraße 23
32361 Preußisch Oldendorf - Getmold
Tel: 05742 - 2780

Ev. Kindergarten "Wunderwelt"

Spiegelstr. 4
32361 Pr. Oldendorf
Tel: 05742 - 2819

Ansprechpartner

Gemeindebüro Pr. Oldendorf
Pfarrer Michael Weber

Konfirmanden zeigen Presbytern und Eltern, was sie gelernt haben

Prüfung mit Bravour bestanden



Preußisch Oldendorf (WB). 68 Konfirmanden haben in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Preußisch Oldendorf ihre Konfirmandenprüfung bestanden. Sie hatten gemeinsam mit ihrer Mentorin und Pastorin Antje Kastens auch Eltern, Geschwister, Großeltern und Paten zur öffentlichen Prüfung eingeladen.

Im Gemeindesaal präsentierten die Konfirmanden ein Wochenende lang ihre Themen und Projekte, die sie in Arbeitsgruppen im Konfirmandenunterricht erarbeitet hatten. Da ging es um die ersten Seiten der Bibel mit der Schöpfungsgeschichte, um die Auseinandersetzung mit dem Kreationismus oder um das Vaterunser, das älteste Gebet der Christenheit. Die Jugendlichen hatten zuvor Teile des Gebets auf Papierstückchen unter Stühlen versteckt. Nun mussten die Eltern und Geschwister erst einmal puzzeln.
Das Wort Gottes bildete einen Schwerpunkt der Darbietungen der Konfirmanden: ausgewählte Psalmen, Gleichnisse mit Bildern von van Gogh und Rembrandt, Erlebnisse Jesu mit seinen Jüngern und die damalige Zeit (Häuser, Berufe, Stellung). Einige erzählten von Projekten wie »Sünnematten-Singen« und erläuterten den Lebensweg von Martin Luther und dem Heiligen Martin von Tours oder packten vor den Augen der Zuhörer noch einmal ein »Licht im Osten«-Weihnachtspäckchen. Beim Quiz, was alles nicht in solch ein Paket darf, ging es munter zu. Sicher in Erinnerung bleiben auch die Jungen, die sich aktuelle Themen vornahmen wie Atomkraft und das Buch von Gudrun Pausewang »Die Wolke«. Zwei Mädchen haben ein Buch über »Abtreibung - ja oder nein« gelesen. Zwei handwerklich begabte Jungen hatten in ihrem Projekt ein großes Friedenskreuz gebastelt, das sie nun dem Kindergottesdienst schenkten.
Das Kreuz enthält, in Puzzleteilen zerlegt, einen Krug, zwei Wasserbäche, eine Taube, einen Stern, eine Krone. Die Konfirmanden erläuterten an ihm wichtige Kirchenjahresfeste. Nach einer eindreiviertel Stunde und zwölf auswendig gesungenen Liedern war die Prüfung zuende. Die Konfirmanden hatten alle ihre erste echte Prüfung »bravourös« bestanden. Ein Fest schloss sich an.


WB Artikel vom 28.01.2010