Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Bad Holzhausen

Größe: 13,9 km²
Gemeindemitgliederzahl: 1968 im Dezember 2019

Unsere Homepage: www.evangelisch-am-limberg.de

Gemeindebüro:

Sekretärin Frau Haake
Pfarrstrasse 1
32361 Pr. Oldendorf
Tel.: 05742/3306
Fax: 05742/702839
BadHolzhausen@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten

Dienstag und Donnerstag von 8.00 Uhr - 14.30 Uhr
Mittwoch von 15.00 Uhr - 18.00 Uhr

Unsere Gottesdienste:

10.00 Uhr, 1.+3. Sonntag in Börninghausen, 2+4. Sonntag in Bad Holzhausen, 5. Sonntag in beiden Gemeinden,
3. Samstag in Bad Holzhausen und 4. Samstag in Börninghausen, 18.00 Uhr.
Freitag 15.30 Uhr Wochenschlussandacht Kastanienhof, Bahnhofstrasse

Kirchenmusik:

Organistinnen:
Gertrud Küpper und Bärbel Kuhlmann

Posaunenchor:
Frank Kröger

Kontakt bitte in allen Fällen über das Gemeindebüro. 

Unsere Pfarrerin und unserer Pfarrer für Sie: 

Pfr.Steffen Bäcker
Pfarrstr. 3
32361 Pr. Oldendorf
Tel.: 05742/2366

Pfr.in Hilke Vollert
Pfarrstr. 3
32361 Pr. Oldendorf
Tel.: 05742/2366

Unser Presbyterium:

Dieter Arning, Karl Ludwig Rahe, Henriette von Rundstedt, Bianca Rüter, Brigitte Solinski, Anette Speth Jörn Westermeyer, Pfr.in Hilke Vollert und Pfr. Steffen Bäcker

Tageseinrichtungen für Kinder:

keine

Friedhöfe: 


ein Friedhof in Holzhausen

Karte Bad Holzhausen


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bad Holzhausen

Pfarrstrasse 1
32361 Pr. Oldendorf
Tel: 05742/3306

Neue Corona-Regeln für Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen in Börninghausen und Bad Holzhausen

Aufgrund der Neureglung des Coronaschutzes in Nordrhein-Westfalen gilt auch für die Kirchengemeinden Börninghausen und Bad Holzhausen ab sofort, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Gottesdiensten und Beerdigungen geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Schülerinnen und Schüler/Konfirmanden gelten aufgrund der Testungen in den Schulen als getestet. Personen, die am Gottesdienst teilnehmen möchten, werden gebeten, einen entsprechenden Nachweis mitzubringen. Alle müssen sich eingangs in eine Namensliste eintragen und bis zum Platz eine med. Maske tragen. Durch diese Regelung entfällt die Maskenpflicht am Platz und es darf weiterhin im Gottesdienst - mit med. Maske - gesungen werden. Zusätzlich sollen im Gottesdienst entsprechende Abstände zwischen den Angehörigen verschiedener Haushalte eingehalten werden, um einen höheren Schutz zu gewährleisten. Die Presbyterien freuen sich, dass die Neuregelungen ein hohes Maß an kirchlichem und gottesdienstlichem Leben wieder möglich macht, ohne den notwendigen Schutz vor Infektionen zu vernachlässigen.

Die Neuregelungen gelten auch für andere kirchliche Veranstaltungen, u.a. auch für die Lesung mit Norbert Scheuer am kommenden Dienstag.