Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Nettelstedt

Größe:  km²
Gemeindemitgliederzahl:  1704 (Juni 2016)

Gemeindebüro
Frau Annette Depping
Am Kindergarten 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/6202
Fax: 05741/6204

nettelstedt@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Dienstag, Donnerstag + Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr,  Mittwoch: 16.00 -18.30 Uhr

Gottesdienst : Sonntag 9.30 Uhr

 


Kirche in Nettelstedt

Kirchenmusik:
Horst Helmich - Kantor
Liga Kravale-Michelsohn - Chor Ouerbeet

Pfarrerin:

Britta Mailänder, Kirchstr. 2, 32312 Lübbecke, Tel. 05741/2349870, E-Mail: britta.mailaender@t-online.de


Jürgen Giszas, Gustavstr. 29, 32312 Lübbecke, Tel. 05741/809990, Fax: 05741/909976, E-Mail: juergen.giszas@kirchenkreis-luebbecke.de

Presbyterium:

 


vlnr:
Susanne Öwermann-Röding, Sandra Weber, Kerstin Rabe, Wilfried Röwekamp, Helga Lömker, Herbert Steinmeier, Sascha Wegener, Pfarrerin Britta Mailänder

Tageseinrichtung für Kinder
Ev. Kindergarten „Wannewupp“ in Nettelstedt
Am Kindergarten 5
32312 Lübbecke

Tel. 05741/6656
E-Mail: kiga.wannewupp@kirchenkreis-luebbecke.de

ein Friedhof in Nettelstedt

Karte Nettelstedt


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nettelstedt

Kirchstrasse 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/6202

Ev. Kindergarten „Wannewupp“

Am Kindergarten 5
32312 Lübbecke - Nettelstedt
Tel: 05741 - 6656

Letzter Gottesdienst



Es war der letzte Gottesdienst, den die Nettelstedter vorerst in „ihrer Kirche“ feierten. Pfarrerin Britta Mailänder und Pfarrer Jürgen Giszas gestalteten ihn mit den 24 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahres 2013, die sich der Gemeinde vorstellten.
Nun beginnen die weitgehenden Renovierungen des Gotteshauses, die berücksichtigen, dass die Christen im Lübbecker Land weniger werden .
Die Vorstellung der 11 Mädchen und 13 Jungen, die in diesem Jahr konfirmiert werden, bot der Gemeinde ein sehr beeindruckendes Bild ihrer Gedanken zu dem, was ihnen am Wort Gottes wichtig ist. Zu ihren selbst gewählten Konfirmationssprüchen hatte jeder ein Bild gestaltet, und sie
erläuterten der Gemeinde, was sie bewegte, als sie ihren Spruch gewählt hatten. Das Motto des Gottesdienstes „Wortwechsel“ konnte nicht eindrucksvoller entfaltet und dargestellt werden.



Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von Kantor Horst Helmich, Heiko Wegener und einer Projektband, die sich aus den Reihen der Konfirmandinnen und Konfirmanden und der sie Unterrichtenden zusammengefunden hatte.



Die Kirche war gut gefüllt: Die Nettelstedter Gemeindeglieder wollten den letzten Gottesdienst vor der Umbauphase mitfeiern. Sie erlebten einen kreativen, lebendigen und zum Glauben einladenden Gottesdienst. In der Taufe und in der Vorbereitung auf die Konfirmation konnten die Gottesdienstbesucher erkennen, dass ihre Gemeinde eine Zukunft – mit Getauften und Konfirmierten – haben wird.
Der den Gottesdienst abschließende Beifall dankte allen an der Vorbereitung und Durchführung Beteiligten.
Beim anschließenden Kirchcafé war der Gemeindesaal bis zum letzten Platz gefüllt:



Sicher werden einige Gemeindeglieder bedauern, für eine gewisse Zeit nicht mehr Gottesdienst in Nettelstedt feiern zu können. Es gibt aber gute Nachbarschaft. Die Gehlenbecker Kirchengemeinde hat die Nettelstedter in die St. Nikolaus Kirche eingeladen. „Wir freuen uns, und nehmen die Einladung gerne an,“ sagte Pfarrerin Britta Mailänder.
Der Gottesdienst hinterlässt schöne und einprägsame Erinnerungen:
Die Gemeinde ist lebendig, vielfältig, ganz besonders in ihren jungen, nachwachsenden Gemeindegliedern.