Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Nettelstedt

Größe:  km²
Gemeindemitgliederzahl:  1704 (Juni 2016)

Gemeindebüro
Frau Annette Depping
Am Kindergarten 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/6202
Fax: 05741/6204

nettelstedt@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten des Gemeindebüros: Dienstag, Donnerstag + Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr,  Mittwoch: 16.00 -18.30 Uhr

Gottesdienst : Sonntag 9.30 Uhr

 


Kirche in Nettelstedt

Kirchenmusik:
Horst Helmich - Kantor
Liga Kravale-Michelsohn - Chor Ouerbeet

Pfarrerin:

Britta Mailänder, Kirchstr. 2, 32312 Lübbecke, Tel. 05741/2349870, E-Mail: britta.mailaender@t-online.de


Jürgen Giszas, Gustavstr. 29, 32312 Lübbecke, Tel. 05741/809990, Fax: 05741/909976, E-Mail: juergen.giszas@kirchenkreis-luebbecke.de

Presbyterium:

 


vlnr:
Susanne Öwermann-Röding, Sandra Weber, Kerstin Rabe, Wilfried Röwekamp, Helga Lömker, Herbert Steinmeier, Sascha Wegener, Pfarrerin Britta Mailänder

Tageseinrichtung für Kinder
Ev. Kindergarten „Wannewupp“ in Nettelstedt
Am Kindergarten 5
32312 Lübbecke

Tel. 05741/6656
E-Mail: kiga.wannewupp@kirchenkreis-luebbecke.de

ein Friedhof in Nettelstedt

Karte Nettelstedt


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nettelstedt

Kirchstrasse 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/6202

Ev. Kindergarten „Wannewupp“

Am Kindergarten 5
32312 Lübbecke - Nettelstedt
Tel: 05741 - 6656

„Der Nächste bitte!“

Pfarrerin Britta Mailänder

Pfarrer Stefan Bäumer (Ludwig-Steil-Hof), Diakon Heinfried Bolle (Wittekindshof). Lutz Schäfer (Die Diakonie) sowie Pfarrerin Britta Mailänder (Nettelstedt) setzten mit „Der Nächste bitte!“ einen diakonischen Impuls.

Humorvoll, nachdenklich und sehr persönlich gingen sie der Frage nach, ob Diakonie nicht nur ein Teil einer riesigen Pflege- und Wohlfahrtsindustrie sei und wo Diakonie überhaupt erkennbar und erfahrbar ist. Während einer „Murmelphase“ kamen auch die Gedanken und Erlebnisse der Gottesdienstbesucher nicht zu kurz. „Dieses Experiment, während eines Gottesdienstes miteinander ins Gespräch zu kommen, ist absolut gelungen“, meinen über-einstimmend Lutz Schäfer und Heinfried Bolle.

Für einen Gänsehaut-Effekt sorgte zudem der Gesang von Stefanie Tiemann und setzte damit zusammen mit Liga Kravale-Michelsohn (Klavier), Björn Mailänder (Gitarre) und Horst Helmich (Orgel) einen deutlichen musikalischen Akzent.
„Es geht uns bewusst nicht darum, einzelne Einrichtungen oder Institutionen zu „bewerben“, sondern vielmehr diakonische Fragestellungen ins Spiel zu bringen und auf diese Weise lebendig werden zu lassen,“ so Britta Mailänder.
„Bereits der lebhafte Austausch miteinander im Rahmen der Vorbereitung war ein Gewinn und ein lohnender Blick über den eigenen Tellerrand“, ergänzt Pfarrer Stefan Bäumer.

Eine Fortsetzung der Gottesdienstreihe an anderen Orten mit wechselnden diakonischen Themen ist bereits geplant.


Auf dem Foto sehen wir Heinfried Bolle, Britta Mailänder, Lutz Schäfer, Stefan Bäumer, welche den besonderen diakonischen Impuls unter anderem mitgestaltet haben.