Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 7482 (Juni 2016)




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
luebbecke@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-luebbecke.de

Gemeindebüro:

Öffnungszeiten

Montag: 10 – 12 Uhr
Dienstag:10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr
Mittwoch:13 – 17.30 Uhr                 
Donnerstag: 10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr                               
Freitag: 10 – 12 Uhr           

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Liste aller Kirchenmusiker/innen: «hier«

Salvesen Erik, Beethovenstr. 16, LK, 05741-2728915  erik.salvesen@web.de
Wischmeyer Claus, Rahdener Str. 90, LK, 05741-297 037   Fam.Wischmeyer@t-online.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



St. Andreas, Lübbecke


Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
St. Andreas Sonntag 10.00 Uhr
Thomasgemeindehaus 10.30 Uhr

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Lessingstr. 7
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5255

 

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/8232

 

Pfr. Eckhard Struckmeier
Pfarrstr. 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/7693

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Thomas Gemeindehaus

Alsweder Straße 38
32312 Lübbecke

Friedhof

Am Friedhof
32312 Lübbecke

Andreas Gemeindehaus

Am Markt 23
32312 Lübbecke

Ev. Kirche St. Andreas

Am Markt 22
32312 Lübbecke

Weltsprache Musik

Ab kommenden Montag (21. Oktober) wird die Bücherstube Oelschläger den Kartenvorverkauf übernehmen, Dort können auch bereits vorbestellte Eintrittskarten abgeholt werden.

Ein Gemeindehaus voller Musiker

Französische Dirigentin Danielle Lapierre probt in Lübbecke mit Kantorei und Sinfonieorchester



Fast hundert Musikerinnen und Musiker haben ihren Platz in den vorbereiteten Probenraum des Andreas-Gemeindehauses eingenommen.



Die französische Dirigentin Danielle Lapierre probt mit den Lübbeckern das „deutsche Requiem“ von Johannes Brahms und führt Orchester und Chor charmant, aber bestimmt zu einem Ganzen zusammen.


Mal auf Deutsch, oft auf Englisch, aber auch auf Französisch gibt sie ihre Vorstellung von der Klangfarbe weiter und weist immer wieder auf Charakter, Tempo und Lautstärke der sieben Teile. Immer mehr wachsen Bläser, Streicher und Chor zusammen.

 

„Die Anregung, das „deutsche Requiem“ gemeinsam aufzuführen, geht zurück auf eine Idee unserer französischen Freunde zurück!“, erklärt der Lübbecker Kreiskantor Heinz-Hermann Grube im Gespräch:


„Das Requiem wird am 25. Oktober in Saint Sauveur le Vicomte und am 26. 10 in der Kathedrale von Bayeux aufgeführt. 84 Frauen und Männer aus Kantorei und Orchester fahren dorthin, um gemeinsam mit dem französischen Chor L’Orphéon de Bayeux dieses großartige Oratorium aufzuführen. Am Reformationstag kommen der Chor L’Orphéon de Bayeux und die Dorchester Choral Society zu einem Gegenbesuch nach Lübbecke, um am 2. November das Requiem in der St. Andreaskirche aufzuführen.” So wird Städtepartnerschaft lebendig.


“Der alte Satz von der Völker verbindenden Sprache der Musik bewahrheitet sich hier in einer großartigen Weise. Offenbar teilt sich das zentrale Anliegen, uns, die wir unter der Macht des Todes leiden, zu trösten im Erleben der Musik von Brahms unmittelbar und über alle Sprachgrenzen hinweg allen in gleicher Weise mit.“, sagt Grube weiter.



„Mit unseren französischen und mit unseren englischen Chören haben wir die Chance, in einem Chor zu singen, annähernd so groß, wie Brahms es sich für sein Werk vorgestellt hat. Das ist für alle Mitwirkenden und hoffentlich auch für das Publikum ein erhebendes Erlebnis. „Großes“ wird also erlebt, und das in einem Werk, dasssich mit der Hinfälligkeit menschlichen Lebens auseinandersetzt.

 

Dass dieses Konzert möglich ist, verdanken wir letztlich denen, die einst die Partnerschaft zwischen englischen, französischen und deutschen Städten initiiert haben und denen, die diese Partnerschaft jahrzehntelang gepflegt und gestaltet haben. Wir möchten an diesem Wochenende die Chance nutzen, der Geschichte dieser Partnerschaft einen weiteren Impuls hinzuzufügen.“


Das Konzert findet am 2. November um 19.30 an St. Andreas Lübbecke statt. Karten sind unter folgender Telefonnummer zu bestellen: 05741230030.