Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 6977 im Dezember 2019




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
luebbecke@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-luebbecke.de

Gemeindebüro:

Öffnungszeiten

Montag: 10 – 12 Uhr
Dienstag:10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr
Mittwoch:13 – 17.30 Uhr                 
Donnerstag: 10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr                               
Freitag: 10 – 12 Uhr           

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Erik Salvesen
Telefon: 05741 278915
Mail: erik.salvesen@web.de

Claus Wischmeyer
Telefon: 05741 297037
Mail: Fam.Wischmeyer@t-online.de


Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
Unsere wöchentlichen Gottesdienste

Samstag
16:00 Uhr:  Altenheim am Kirchplatz
17.30 Uhr:  Thomas-Gemeindehaus

Sonntag
08:30 Uhr: Krankenhaus Lübbecke
10.30 Uhr: St.-Andreas-Kirche

Die Audiogottesdienste finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Pfarrstraße 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5255

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/8232

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Thomas Gemeindehaus

Alsweder Straße 38
32312 Lübbecke

Friedhof

Am Friedhof
32312 Lübbecke

Andreas Gemeindehaus

Am Markt 23
32312 Lübbecke

Ev. Kirche St. Andreas

Am Markt 22
32312 Lübbecke

Audiogottesdienste

15.05.2022

Sonntag Kantate 2022

08.05.2022

Sonntag Jubilate 2022

01.05.2022

Sonntag Misericordias Domini 2022

24.04.2022

Sonntag Quasimodogeniti 2022

18.04.2022

Ostermontag 2022

17.04.2022

Ostersonntag 2022

15.04.2022

Karfreitag 2022

10.04.2022

Sonntag Palmarum 2022

05.04.2022

Sonntag Judika 2022

27.03.2022

Sonntag Lätare 2022

Radiogottesdienst in Lübbeckes St Andreaskirche

Lübbeckes Glocken läuten für die ganze Welt



Hier können Sie den Gottesdienst hören: (Ganz nach unten auf die Seite gehen)


http://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-radio/deutschlandfunk/gottesdienste


Über den Dächern von Lübbecke sind die Glocken verklungen. Es ist 10 Uhr 05 - Lübbeckes Glocken läuten jetzt über den Deutschlandfunk in die ganze Welt hinein. In der Kirche wartet die Gemeinde darauf, dass die „rote Lampe“ angeht, das Zeichen, dass es nun losgeht. Brennt sie, ist der Gottesdienst in der Andreaskirche auf Sendung. Alles was von da an gespielt, gesungen und gesagt wird, ist im Radio hörbar.


Die "rote Lampe"

Viele Akteure waren an diesen besonderen Gottesdienst beteiligt. Pfarrer Eberhard Helling führte durch den Gottesdienst, Kreiskirchenmusikdirektor Heinz-Herrmann Grube verantwortete gemeinsam mit Karl Kühn den musikalischen Teil. Die Lübbecker Kantorei, Posaunenchor, Simon Obermeier an der Orgel, Anja Vehling am Saxofon und Ralf Weber am Bass machten den Gottesdienst zu einem berührenden geistlichen Erlebnis.


Kantorei, Jugend, Pfarrer Helling und die Gemeinde beim Radiogottesdienst

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand die Frage: Was erwartet Gott von Dir? Was erwartest du von Gott? Helling gab in seiner Predigt die Antwort: Hingabe. Er erzählte die Geschichte von Elia und von der armen Witwe, die wenig gibt und mit diesem wenigen aber alles loslässt, was ihr wert und teuer war. Gegen die Götter, die Macht und das Recht des Stärkeren rechtfertigen, zeigt Jesus durch die Geschichte von der Armes Witwe, den Gott, der nur Liebe ist. In beeindruckender Weise spielten während der Predigt Kantorei, Flügel und Saxofon das Taizelied Gott ist nur Liebe, wag für die Liebe alles zu geben. Gott ist nur Liebe, gebt euch ohne Furcht.


Basilikenprediger Pfarrer Eberhard Helling

„Die Witwe gibt alles und lebt damit aus der Freiheit, auch wenn sie damit niemanden beeindrucken kann“, sagte Helling weiter. Aber „Was bei den Menschen nicht zählt, das hat bei Gott himmlisches Gewicht.“ Als Beispiel großer Hingabe nannte Helling die Feuerwehrleute von Fukushima. Wie aktuell er damit war wusste er zu dieser Zeit noch nicht: In den Nachrichten vor dem Gottesdienst hieß es: In Fukushima würden im Augenblick 1000millisievert in der Stunde gemessen. In Lübbecke werden laut Bundesamt für Strahlenschutz im Augenblick 0,106 µSv/h gemessen also 1 Zehntausendstel)
Damit alles auch wie am Schnürchen lief, wurde der Gottesdienst mit vielen Gottesdienstbesuchern gleich zwei Mal gefeiert.





Endlich: Die Lampe ist wieder aus!