Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 6581 im Dezember 2021




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
E-Mail: luebbecke[at]kirchenkreis-luebbecke.de 
Homepage: www.kirchengemeinde-luebbecke.de


Gemeindebüro:

Öffnungszeiten

Montag: 10 – 12 Uhr
Dienstag:10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr
Mittwoch:13 – 17.30 Uhr                 
Donnerstag: 10 – 12 Uhr und 14 – 16.30 Uhr                               
Freitag: 10 – 12 Uhr           

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Erik Salvesen
Telefon: 05741 278915
Mail: erik.salvesen@web.de

Claus Wischmeyer
Telefon: 05741 297037
Mail: Fam.Wischmeyer@t-online.de


Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
Unsere wöchentlichen Gottesdienste

Samstag
16:00 Uhr:  Altenheim am Kirchplatz
17.30 Uhr:  Thomas-Gemeindehaus

Sonntag
08:30 Uhr: Krankenhaus Lübbecke
10.30 Uhr: St.-Andreas-Kirche

Die Audiogottesdienste finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Pfarrstraße 1
32312 Lübbecke

Tel.: 05741/5255
E-Mail: Eberhard.Helling[at]kirchenkreis-luebbecke.de

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke

Tel.: 05741/8232
E-Mail: Sabine.Heinrich[at]kirchenkreis-luebbecke.de

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Thomas Gemeindehaus

Alsweder Straße 38
32312 Lübbecke

Friedhof

Am Friedhof
32312 Lübbecke

Andreas Gemeindehaus

Am Markt 23
32312 Lübbecke

Ev. Kirche St. Andreas

Am Markt 22
32312 Lübbecke

Audiogottesdienste

24.09.2023

16. Sonntag nach Trinitatis 2023

03.09.2023

13.So.n.Trinitatis 2023

27.08.2023

12.So.n.Trinitatis 2023

20.08.2023

11.So.n.Trinitatis 2023

13.08.2023

10. Sonntag nach Trinitatis 2023

06.08.2023

9. Sonntag nach Trinitatis 2023

30.07.2023

8. Sonntag nach Trinitatis 2023

23.07.2023

7. Sonntag nach Trinitatis 2023

09.07.2023

5. Sonntag nach Trinitatis 2023

02.07.2023

4. Sonntag nach Trinitatis 2023

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag zum Thema „ein Segen sein“

Christine Scheele

 



Lübbecke, den 31. Mai 2023

 Festliche Bläsermusik ertönte zu Beginn des Gottesdienstes, als die amGottesdienst mitwirkenden Geistlichen als Zeichen der Verbundenheit im Glauben vier verschiedene Symbole hereintrugen, ein Kreuz, eine brennende Kerze, Taufwasser und eine Bibel. Nach der Begrüßung durch Pfarrerin Sabine Heinrich erinnerte Pfarrer Karl-Heinz Graute an die Bedeutung dieser vier christlichen Symbole und an die Gegenwart Gottes im Licht. Die Bitte um die Kraft des Heiligen Geistes erklang immer wieder in den schwungvoll gesungenen Gesängen der Kantorei und in der Liturgie des Gottesdienstes, unter der Leitung von Kreiskantor Hans-Hermann Grube. In seiner Predigt erinnerte Pfarrer Dr. Christian Hohmann, ausgehend vom Johannesevangelium, Kapitel 20, an die Aussendung der Jünger nach der Auferstehung Jesu. Jesus sendet seine Kirche auch heute. Diese Sendung sei eine Aufgabe für alle Christen, nicht nur für die, die ein kirchlichen Amt innehaben. Unsere Gesellschaft brauche das gemeinsame Engagement der Kirchen. Die aktuelle Krise sei wie eine Art neue Reformation, die beide Kirchen derzeit als eine gemeinsame Herausforderung erfahren. Er glaube fest daran, sagte Hohmann, „dass Gott unsere Kirchen auch in Zukunft braucht, aber anders als wir heute Kirche sind“. Es sei daher wichtig, der verwandelnden Kraft des Heiligen Geistes zu vertrauen, wenn wir heute für die Gestalt der Kirche in der nahen Zukunft arbeiten. Der Predigt folgte die Einladung zum Taufgedächtnis. Superintendent Dr. Uwe Gryczan erinnerte daran, dass die Taufe das gemeinsame Sakrament aller Christen sei und die Gläubigen über die Konfessionsgrenzen hinweg verbinde. Anschließend lud er zusammen mit Pfarrer Graute alle Mitfeiernden ein, ein Kreuzzeichen zu empfangen. „Du bist gesegnet und sollst ein Segen für andere sein“ hörten sie als persönliche Zusage. Für viele war das ein besonders bewegender Moment in diesem Gottesdienst. Am Ende wurden alle Mitfeiernden von fröhlicher Blasmusik auf dem Kirchvorplatz durch das Schützen-Musik-Corps empfangen. Bei herrlichem Sonnenschein, Getränken und Fingerfood blieben viele noch lange im Gespräch beieinander und genossen die offene ökumenische Atmosphäre und Gastfreundschaft vor der St. Andreas-Kirche.