Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 7482 (Juni 2016)




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
luebbecke@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-luebbecke.de

Gemeindebüro:

Öffnungszeiten
Montag:         10 Uhr - 12 Uhr
Dienstag:       13 Uhr  - 17.30 Uhr
Mittwoch/
Donnerstag    10 Uhr - 12 Uhr
                       14 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag            10 Uhr - 12 Uhr

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Liste aller Kirchenmusiker/innen: «hier«

Salvesen Erik, Beethovenstr. 16, LK, 05741-2728915  erik.salvesen@web.de
Wischmeyer Claus, Rahdener Str. 90, LK, 05741-297 037   Fam.Wischmeyer@t-online.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



St. Andreas, Lübbecke


Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
St. Andreas Sonntag 10.00 Uhr
Thomasgemeindehaus 10.30 Uhr

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Lessingstr. 7
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5255

 

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/8232

 

Pfr. Eckhard Struckmeier
Pfarrstr. 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/7693

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Großer Bahnhof für die jungen Gäste aus Tansania und Indonesien

Der Funken sprang über- Abschiedsparty für junge Erwachsene aus drei Kontinenten in Lübbecke gefeiert.



Dass sich die Menschen des Lübbecker Landes begeistern können, wurde schon bei den Konzerten spürbar, in denen der Projektchor sang. (Wir berichteten).





Dass sie sich auch von der freudigen Lebendigkeit in Bewegung bringen ließen, konnte jeder erkennen, der bei dem Abschiedsfest im Lübbecker Andreasgemeindehaus war. Die Frauen und Männer aus Tansania und Indonesien sind bis auf eine Gruppe nun wieder auf dem Heimweg. Einige indonesische Teilnehmer ohne zu wissen, wo sie wohnen werden, da ihre Region wegen des Sinabun Vulkanausbruchs evakuiert wurde. Dies hielt weder die afrikanischen noch die indonesischen Gäste davon ab, ihre Glaubensfreude auszudrücken.



Immer wieder bildeten sich Tanzformationen, in denen geistliche Lieder gesungen und ausgedrückt wurden. Frauen und Männer aus drei Kontinenten lagen sich in den Armen. Man konnte spüren, wie sehr sie in den drei Wochen zusammengewachsen waren.







Das hielt selbst die Superintendenten der Kirchenkreise Lübbecke und Vlotho nicht auf ihren Sitzen. Auch sie reihten sich ein in den Reigen der Glaubensbegeiterten. Organisator Dr. Christian Hohmann war sehr zufrieden mit dem Projekt.





Als besonderer Gast erschien Matthias Barus, der Bischof der Karo Batak Kirche in Indonesien

„Es war eine Begegnung auf Augenhöhe und entstand eine Nähe, die die kulturellen Unterschiede in den Hintergrund treten ließen. Sagte er. „Die Gottesdienste und Konzerte waren begeisternd und inspirierend. Wenn sich in unseren Gottesdiensten Menschen nicht angesprochen fühlen, müssen wir uns fragen, ob nicht zu wenig erfahrbar wird, von dem was wir leben, was uns wichtig ist, wovon wir brennen.“







Auf die Musik bezogen sagte er: Ich habe mich sehr gefreut, wie gut tansanische Rhythmen, meditative karonesische und deutsche Musik zusammen passten. Als Gruppe haben wir zusammen gehalten, das war eine sehr schöne Erfahrung.

´


Auch Andreas Hunnecke , Superintendent des Kirchenkreises Vlotho war begeistert. „Man kann sich dem Pulsschlag der in der Gruppe herrschte, nicht entziehen. Während wir in Deutsachland immer unsere ganze Kulturgeschichte im Gepäck haben, leben diese Menschen aus der Freude des Augenblicks“.



Der Lübbecker Superintendent Dr. Rolf Becker sagte: „Angesichts der tollen Erfahrungen, die wir mit den Jugendlichen aus drei Kontinenten machen konnten, wünschen wir uns sehr, dass die Partnerschaftsarbeit weiter geht. Jugendliche aus dem Kirchenkreis waren vor zwei Jahren in Tansania Es wäre schön wenn auch ein Jugendcamp in Indonesien durchgeführt werden könnte. Unsere protestantische Nüchternheit und das Frömmigkeitsgefühl tansanischer und indonesischer Christen mit ihrer Lebensfreude befruchten sich gegenseitig.“ Das Ehepaar Linz- Struckmeier sorgten als Gastgeber für eine schöne Atmosphäre und trugen so zu dem guten Gelingen des Festes bei.