Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 7482 (Juni 2016)




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
luebbecke@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-luebbecke.de

Gemeindebüro:

Öffnungszeiten
Montag:         10 Uhr - 12 Uhr
Dienstag:       13 Uhr  - 17.30 Uhr
Mittwoch/
Donnerstag    10 Uhr - 12 Uhr
                       14 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag            10 Uhr - 12 Uhr

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Liste aller Kirchenmusiker/innen: «hier«

Salvesen Erik, Beethovenstr. 16, LK, 05741-2728915  erik.salvesen@web.de
Wischmeyer Claus, Rahdener Str. 90, LK, 05741-297 037   Fam.Wischmeyer@t-online.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



St. Andreas, Lübbecke


Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
St. Andreas Sonntag 10.00 Uhr
Thomasgemeindehaus 10.30 Uhr

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Lessingstr. 7
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5255

 

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/8232

 

Pfr. Eckhard Struckmeier
Pfarrstr. 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/7693

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Der Stand der Dinge


Gemeindeglieder informierten sich über Belange der Lübbecker Kirchengemeinde




Pharrer Eberhard Helling moderierte den Informationsabend, der in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird.
Kreiskantor Heinz-Hermann Grube informierte über geplante Aktivitäten der Kirchenmusik. Er erinnerte an Luthers Bedeutung für die Kirchenmusik.“Schreibt neue Lieder“, so forderte Luther seinen Weggenossen Spalatin auf. Luther erkannte, wie wichtig es ist, dass der Glaube gesungen wird. So kann es sich im Menschen besonders entfalten. Gube betonte, es sei eine wichtige Aufgabe die Schätze, die die Kirchenmusik hevorgebracht hat, zu pflegen; zum anderen müsse das Evangelium gesungen werden.
Die Kantorei werde im September das Oratorium Paulus von Moses Mendelsohn-Bartholdy aufführen, darüber hinaus sei ein Orgelsommer geplant, es gebe in diesem Jahr einen musikalischen Herbst.
Im Anschluss an die grundlegenden geistlichen Überlegungen des Kirchenmusikers erklärte Finanzkirchmeister Dieter Hovemeyer den Haushalt der Gemeinde. Er machte auf den bedrückenden Rückgang der Gemeindegliederzahlen aufmerksam. Im letzten Jahr sei die Gemeindegliederzahl um 130 zurückgegangen. Durch höhere Zuweisungen durch den Kirchenkreis habe man in diesem Jahr einen ausgeglichenen Haushalt. Dennoch müsse man in Zukunft genauer auf die Ausgaben achten. Er warb in diesem Zusammenhang noch einmal für die Stiftung und die Aktion 5, durch die die Kirchengemeinde weitere Mittel erhält.
Bodo Borchard wies auf die Aktivitäten der Jugendarbeit hin. Viele der Jugendlchen stünden nun vor dem Abitur, ein Generationenwechsel in der Jugendarbeit sei die Folge, so dass sich die Jugendarbeit verjüngen würde Mit besonderer Aufmerksamkeit wurde das Projekt „aufsuchende Jugendarbeit“, oft „Streetworker“ genannt, zur Kenntnis genommen. Andreas Wisotzki, Student und Streetworker, oder, wie er lieber sagt, „Ansprechpartner“, vermittelt zwischen den Gruppen. Seit Oktober hat er eine auf ein halbes Jahr befristete Stelle mit neun Wochenstunden, finanziert vom Bündnis für Familie und dem CVJM. Er ist unterwegs in der Stadt, geht auf die jungen Leute zu, und sucht bei Konflikten nach Lösungen.
In einem weiteren Schwerpunkt kam das Thema Vereinigung der Region Lübbecke zur Sprache. In zehn Arbeitsgruppen lernen die Gemeinden sich näher kennen. Verschiedene Projekte vertiefen die Zusammenarbeit.



Pfarrer Eberhard Helling wies schon jetzt auf eine geplante Open space Veranstaltung hin, die am 27. Oktober stattfinden soll. Möglichst viele Gemeindeglieder sollen sich auf dem Weg zu Vereinigung beteiligen. Auf kirchenmusikalischer Ebene sei ein gemeinsamer Lübbecker Kultur Kalender (gLüKK) geplant. Darüber hinaus werde es in diesem Jahr in der Karwoche in jeder Gemeinde eine musikalische Passionsandacht geben. Am Gründonnerstag finde ein gemeinsamer Abendmahlsgottesdienst in Gehlenbeck statt.
Zum Abschluss wies Pfarrerin Sabine Heinrich auf das 50-jährige Jubiläum der Bücherei hin, das im September gefeiert wird. Ein besonderer Dank galt dem Freundeskreis am Thomasgemeindehaus. Die finanzielle und ehrenamtliche Arbeit unterstütze die Gemeinde sehr, sagte Dieter Hovemeyer unter großem Applaus der Teinehmenden. Pfarrer Eckkard Struckmeier gab bekannt, dass im Juni eine Delegation von der Karo Batak Kirche aus Indonesien in Lübbecke zu Besuch sei. Im Anschluss werde man gemeinsam nach Taizé fahren.



.