Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Lübbecke

Größe: 17,22 km²
Gemeindemitgliederzahl: 7482 (Juni 2016)




Sekretärin Frau Andrea Berger




Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5552
Fax: 05741/805689
luebbecke@kirchenkreis-luebbecke.de
http://www.kirchengemeinde-luebbecke.de

Gemeindebüro:

Öffnungszeiten
Montag:         10 Uhr - 12 Uhr
Dienstag:       13 Uhr  - 17.30 Uhr
Mittwoch/
Donnerstag    10 Uhr - 12 Uhr
                       14 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag            10 Uhr - 12 Uhr

Kirchenmusik:

Kreiskantor Heinz-Hermannn Grube:



KMD Kantor Heinz-Hermann Grube
Pfarrstraße 3
32312 Lübbecke
05741/230030
hhgrube@kirchengemeinde-luebbecke.de

Liste aller Kirchenmusiker/innen: «hier«

Salvesen Erik, Beethovenstr. 16, LK, 05741-2728915  erik.salvesen@web.de
Wischmeyer Claus, Rahdener Str. 90, LK, 05741-297 037   Fam.Wischmeyer@t-online.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte «hier«.



St. Andreas, Lübbecke


Thomasgemeindehaus Lübbecke

Gottesdienste
St. Andreas Sonntag 10.00 Uhr
Thomasgemeindehaus 10.30 Uhr

PfarrerIn/Pfarrer

Pfr. Eberhard Helling
Lessingstr. 7
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5255

 

 
Pfrin. Sabine Heinrich
Mozartstr. 20
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/8232

 

Pfr. Eckhard Struckmeier
Pfarrstr. 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/7693

Presbyterium


o Reihe v.l.: Eckhard Struckmeier, Eberhard Helling, Andreas Unverfärth, Dr. Peter Groß, Eyke Blöbaum 
u. Reihe: v.l.: Ina Härtel, Ulrike Salge, Helga Hanke, Gisela Hilgart, Dr. Ulrike Schäfer, Sabine Heinrich
es fehlen: Susanne Grau, Inge Hölscher, Britta Wagner

Tageseinrichtung für Kinder
Beethovenstr.
Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke

Regenbogen
Lessingstraße 10
31212 Lübbecke

Schatzinsel
Wittekindstraße 17
32312 Lübbecke

Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft

Karte Lübbecke


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Lübbecke

Pfarrstr. 3
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5552

Ev. Kindertagesstätte "Regenbogen"

Lessingstraße 10
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 1552

Ev. Kindertageseinrichtung "Schatzinsel"

Wittekindstrasse 17
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 5460

Ev. Kindertageseinrichtung "Beethovenstraße"

Beethovenstraße 21
32312 Lübbecke
Tel: 05741 - 7531

Thomas Gemeindehaus

Alsweder Straße 38
32312 Lübbecke

Friedhof

Am Friedhof
32312 Lübbecke

Andreas Gemeindehaus

Am Markt 23
32312 Lübbecke

Ev. Kirche St. Andreas

Am Markt 22
32312 Lübbecke

"100 Jahre sind ein guter Anfang!“

„Hundert kann jeder!“, sagte eine Gottesdienstbesucherin: „101 das ist etwas Besonderes.“ Die Kirchengemeinde Lübbecke feierte mit „ihrer“ Frauenhilfe deren 101-ten Geburtstag. Zu diesem Anlass war Angelika Weigt-Blätgen, die Leiterin der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen, aus Soest angereist. Sie predigte im Gottesdienst, der Chor „Laudate“ sang, und Heinz-Hermann Grube begleitete das fröhliche Gotteslob an Flügel und Orgel. Es war ein festlicher Gottesdienst. Er wurde vorbereitet und durchgeführt von Pfarrerin Sabine Heinrich, Margarete Schebesche, Erna Fischgrabe und Doris Ziegeler. Er stand unter dem Titel: „Gut, dass wir einander haben.“ Die Frauenhilfe ist aus dem Gemeindeleben nicht wegzudenken, darin waren sich alle im Gottesdienst, aber auch auf der sich anschließenden Festveranstaltung einig. Die Frauenhilfe steht für Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Zugewandtheit.

Die Gastpredigerin sprach über die Vielgestaltigkeit des Glaubens. „Es sind vielerlei Gaben, aber es ist ein Geist.“, sagte die Theologin und betonte: „Bei den unterschiedlichen Gaben geht es immer um gemeinsame Erfahrung im Geiste Jesu.“ Diese sei bis heute eine große Befreiungs- und Hoffnungskraft. Dabei würden die Gnadengaben, die ein Mensch hat, oft nicht richtig eingeschätzt. In falscher Bescheidenheit machten sich immer noch viele Menschen kleiner, als sie in Wirklichkeit sind. Diese Unterschiede in den Begabungen mache die Fülle des Lebens aus. Zum Schluss sagte Weigt-Blätgen: „100 Jahre sind ein guter Anfang.“

Im Gemeindehaus wurde das Fest mit Essen und Reden weitergefeiert. Superintendent Dr. Uwe Gryczan und weitere Festredner und Wegbegleiterinnen sprachen ein Grußwort. Gryczan sagte: „Meistens wird ja der 100. Geburtstag gefeiert. Laut „Google“ ist der bekannteste Jubilar: „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“. In ihm wird erzählt, wie Allan Karsson unmittelbar vor seinem 100 Geburtstag aus dem Altenheim ausbüxt. Die Frauenhilfe Lübbecke ist das genaue Gegenteil. Sie sei die "Die Hundertundein-Jährige, die in die Gemeinde kam und blieb und hoffentlich noch lange bleiben wird.“


Freuen sich über den 101-ten Geburtstag: Sabine Heinrich, Margarete Schebesch, Angelika Weigt-Blätgen, Erna Fischgrabe, Eckhard Struckmeier, Doris Hegeler (von links)