Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Schnathorst

Größe: 19,93 km²
Gemeindemitgliederzahl: 4293 (Juni 2016)

Gemeindebüro Schnathorst

Gemeindebüro Schnathorst
Sekretärin Thekla Richter
Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920734
Fax: 05744/920735
pfarrbuero@kirche-schnathorst.de
www.kirche-schnathorst.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Freitag 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Donnerstag 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr



Gemeindebüro Tengern
Sekretärin in Tengern Vera Bösch
Klusweg 13
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920406
Fax: 05744/920774
schnathorst-tengern@kirchenkreis-luebbecke.de
www.kirche-in-tengern.de 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Gottesdienst
Sonntag 9.45 Uhr

 


Kirche in Schnathorst

 


Gemeindehaus in Tengern

Kirchenmusik:

 

Beinke Eberhard, Jägerstieg, 32609 Hüllhorst, 05744-508078, be@dve-display.de

Niermann Ulrike, Im Wulfsiek 13, 32609 Hüllhorst, 05744-2052, u.niermann@web.de


Schnathorst

         

Pfr. Bernhard Laabs
Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920733
Fax: 05744/920735

 

Tengern



Pfr.Christoph Ovesiek
Klusweg 13
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920406
Fax: 05744/920774


Presbyterium
Karl Ostsieker, Friedrich Schnake, Hans-Werner Schreyer, Ingrid Steinbrink, Dorothea Struck, Eckhard Bollmann, Vera Bösch, Michael Schnake, Gaby Kracht, Anja Kuhn, Gudrun Tegeler und Achim Woker



Herzlich willkommen:
neu im Presbyterium sind: Karin Lücking aus Tengern und Monica Bekemeier aus Schnathorst

Tageseinrichtung für Kinder
Schnathorst
Tengerner Str. 15
32609 Hüllhorst

Tengern
Unterm Regenbogen
Grafenacker 21
32609 Hüllhorst

 

Kirchliche Friedhöfe in Schnathorst, Tengern, Holsen

Karte Schnathorst-Tengern


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schnathorst-Tengern

Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel: 05744/920734

Ev. Kindertageseinrichtung "Schnathorst"

Tengerner Str. 15
32609 Hüllhorst
Tel: 05744 - 2633

Ev. Kindertageseinrichtung "Unterm Regenbogen"

Grafenacker 21
32609 Hüllhorst
Tel: 05744 - 2439

Katja Ebstein singt in Schnathorster Kirche

Christfest kritisch betrachtet
Katja Ebstein singt vor 650 Zuhörern in Schnathorster Kirche



Schnathorst (ah). Klartext in Sachen »Friede, Freude, frohe Weihnachtszeit« hat Katja Ebstein am Freitagabend in der Schnathorster Kirche vor 650 Zuhörern gesprochen und gesungen. Auf Einladung der Volksbank Schnathorst und mit Unterstützung der hiesigen Kirchengemeinde begeisterte die Chansonette mit Liedern, Dichterlesungen und Erzählungen - unter anderem von so bekannten Dichtern und Künstlern wie James Krüss, Heinrich Heine, Robert Gernhardt, Loriot, Hanns Dieter Hüsch und Erich Kästner.
Gesanglich hervorragend interpretierte die Künstlerin, begleitet von Martin Gärtner am Piano, Lieder wie »Maria durch ein Dornwald ging« oder »Schön ist die Sonne, schön ist der Morgen«. Sozialkritische Töne brachen sich in ihren Vorträgen immer wieder Bahn, besonders wenn sie Bertolt Brecht in seiner bekannten »Weihnachtsgeschichte« rezitierte. Mit »Weihnachten ist eine schöne Zeit« von Georg Kreisler stellte sie dem Publikum die Frage: »Was ist Jesus Christus heute für uns? Der Herr der Euros oder Arzt, Retter und König?« Die Antwort gab Ebstein selbst: »Wer lässt sich nicht gern retten.«
In ihrem Weihnachts-Programm mit dem Titelsong »Es fällt ein Stern herunter« bedachte die Sängerin die Zuhörer auch mit versöhnlichen Tönen zum bevorstehenden Christfest und weckte die heiteren weihnachtlichen Erinnerungen an die Kindheit. Schon zur Begrüßung hatte Volksbankvorstandsmitglied Jürgen Kreimeier gesagt: »In dieser wunderschönen Kirche erwartet uns ein besonderer musikalischer Leckerbissen«, bevor er Pfarrerin Kristina Laabs einen Scheck zur Unterstützung des CVJM Schnathorst-Tengern überreichte.
WB Artikel vom 30.11.2009