Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Schnathorst

Größe: 19,93 km²
Gemeindemitgliederzahl: 4293 (Juni 2016)

Gemeindebüro Schnathorst

Gemeindebüro Schnathorst
Sekretärin Thekla Richter
Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920734
Fax: 05744/920735
pfarrbuero@kirche-schnathorst.de
www.kirche-schnathorst.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Freitag 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Donnerstag 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr



Gemeindebüro Tengern
Sekretärin in Tengern Vera Bösch
Klusweg 13
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920406
Fax: 05744/920774
schnathorst-tengern@kirchenkreis-luebbecke.de
www.kirche-in-tengern.de 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

Gottesdienst
Sonntag 9.45 Uhr

 


Kirche in Schnathorst

 


Gemeindehaus in Tengern

Kirchenmusik:

 

Beinke Eberhard, Jägerstieg, 32609 Hüllhorst, 05744-508078, be@dve-display.de

Niermann Ulrike, Im Wulfsiek 13, 32609 Hüllhorst, 05744-2052, u.niermann@web.de


Schnathorst

         

Pfr. Bernhard Laabs
Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920733
Fax: 05744/920735

 

Tengern



Pfr.Christoph Ovesiek
Klusweg 13
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/920406
Fax: 05744/920774


Presbyterium
Karl Ostsieker, Friedrich Schnake, Hans-Werner Schreyer, Ingrid Steinbrink, Dorothea Struck, Eckhard Bollmann, Vera Bösch, Michael Schnake, Gaby Kracht, Anja Kuhn, Gudrun Tegeler und Achim Woker



Herzlich willkommen:
neu im Presbyterium sind: Karin Lücking aus Tengern und Monica Bekemeier aus Schnathorst

Tageseinrichtung für Kinder
Schnathorst
Tengerner Str. 15
32609 Hüllhorst

Tengern
Unterm Regenbogen
Grafenacker 21
32609 Hüllhorst

 

Kirchliche Friedhöfe in Schnathorst, Tengern, Holsen

Karte Schnathorst-Tengern


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schnathorst-Tengern

Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel: 05744/920734

Ev. Kindertageseinrichtung "Schnathorst"

Tengerner Str. 15
32609 Hüllhorst
Tel: 05744 - 2633

Ev. Kindertageseinrichtung "Unterm Regenbogen"

Grafenacker 21
32609 Hüllhorst
Tel: 05744 - 2439

Gedichte und Geschichten zum Weihnachtsfest

Mehr als 100 Senioren trafen sich im Gemeindehaus Tengern

Hüllhorst-Tengern (schw/HO). „Wie soll ich dich empfangen”, lautete eines der zahlreichen Lieder, die mehr als 100 Senioren im Gemeindehaus Tengern anstimmten. Empfangen wurden sie von Pfarrer Christoph Ovesiek, der zu einer gemütlichen Adventsfeier eingeladen hatte.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgte Chor des Kindergartens „Unterm Regenbogen”. Auch Gedichte trugen die Kinder vor, die mit Applaus vom Publikum belohnt wurden. Bei Kaffee, Kuchen und Kerzenschein entführte Ovesiek die Gäste in die Welt der Gedichte und Geschichten rund um die Geburt Christi und das anstehende Weihnachtsfest.

Es fehlte auch die für Pfarrer Ovesiek typische kleine Inszenierung vor der aufgebauten Kulisse nicht, die er selbst verfasst hat: „Der Wächter auf dem Tor – Erwartungen und Beobachtungen”. Unterstützt wurde er dabei von Sprecherinnen des Abendkreis-Chores, der unter der Leitung von Edith Spiekeneder mehrstimmig besinnliche Lieder vortrug. Auch für die Gäste gab es Gelegenheit zum Mitsingen.

Die meisten benötigten nicht einmal die Liederzettel und Liedbücher, denn sie kennen die Strophen noch auswendig, wenn es etwa hieß: Es ist ein Ros‘ entsprungen, Was soll es bedeuten, Stille Nacht, Maria durch den Dornwald.

Unterstützt wurden sie musikalisch von Pfarrer a. D. Wilhelm Johanning mit dem Akkordeon und Ernst-Wilhelm Rahe mit der Gitarre, die als Duo „Don Camillo und Peppone” auch in den vergangenen Jahren für Unterhaltung gesorgt hatten.

Bevor Ovesiek seine Gäste mit der Weihnachtsbotschaft als Geschenk verabschiedete, bedankte er sich bei allen für die vielen Spenden und Unterstützungen, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, eine neue Leinwand für das Gemeindehaus zu kaufen.


© 2009 Neue Westfälische
Zeitung für den Altkreis Lübbecke, Samstag 19. Dezember 2009