Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Hüllhorst-Oberbauerschaft

Gemeindemitgliederzahl: 4300 Mitglieder

Pfarrbezirk 1: Hüllhorst


Gemeindebüro:

Meike Rykowski
Tel.: 05744-5087553
Fax 05744-512630
E-Mail: huellhorst@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Montag von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr
Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gottesdienste:

11.00 Uhr in der Andreaskirche in Hüllhorst.

Kirchmusik:

Matthias Duchow
Telefon: 0176-53421381

Andrea Sand
Meisenweg 3
32609 Hüllhorst
Telefon: 05744-4484

Ihr Pfarrer vor Ort: 

Pfarrer Jens Weber
Telefon: 05744/2025
Drosselweg 19
32609 Hüllhorst

Das Presbyterium: 

Das Presbyterium der Kirchengemeinde Hüllhorst nach seiner Einführung am 22. April 2018 (von links nach rechts):

Pfarrerin Kristina Laabs, Reinhard Greimann, Hannelore Meier, Annette Meier, Angelika Böhne-Braun, Alena Steinkamp, Inge Obermeier, Erika Klipker, Ingrid Rendler, Heidi Bohlmeier, Marion Therolf, Erika Steinmeier, Eva Wessling, Jürgen Margenberg, Christine Struckmeier, Jürgen Lübbert, Pfarrer Jens Weber.

Tageseinrichtung für Kinder:

Huckepack
Eickhof 10
32609 Hüllhorst
Telefon: 05744-1350

Friedhöfe:

Kommunale Friedhöfe in Hüllhorst und Büttendorf.

 

Pfarrbezirk 2: Oberbauerschaft

Gemeindebüro:
Sekretärin Theresia Homburg
Bünder Str. 4
32609 Hüllhorst
Tel.: 05741/7720
Fax: 05741/298005
E-Mail: oberbauerschaft@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

Gottesdienste:

9.30 Uhr in der Christuskirche in Oberbauerschaft

Kirchmusik:

Annemarie Schröder
Friedhofsweg 23,
32278 Kirchlengern
Telefon: 05223-72408
E-Mail: Mails.anneschroeder@gmail.com

Frank Kröger
Ginsterweg 4
32609 Hüllhorst
Telefon: 0170/7363933
E-Mail: Kroegermusic@web.de

Ihr Pfarrerin vor Ort:

Pfarrerin Kristina Laabs
Tengerner Str. 11
32609 Hüllhorst
Tel.: 05744/5079743
Fax: 05744/920735

Tageseinrichtung für Kinder:

Evang. Familienzentrum Arche in Oberbauerschaft
-evangelisch - integrativ - offen
Bünder Str. 6
32609 Hüllhorst
Tel.: 05741/12232
Fax: 05741/2305888

Friedhöfe:

Kommunale Friedhöfe in Hüllhorst und Büttendorf.

Karte Hüllhorst


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Oberbauerschaft

Bünder Straße 4 12
32609 Hüllhorst
Tel: 05741/7720

Ev. Kindergarten „Huckepack“

Eickhof 10
32609 Hüllhorst
Tel: 05744 - 1350

Predigt up platt

ah, Westfalen-Blatt

Ahlsen (ah). Gotteslob up platt und Predigt mit Bratwurstduft hat es am Sonntag auf dem Schulhof der Grundschule in Ahlsen gegeben: Dort hat »Plattdütsche Kirken bi de Grundscheole« unter freiem Himmel stattgefunden. Die Ortsteile Hüllhorst, Büttendorf und Ahlsen-Reineberg richten in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Hüllhorst seit 2011 jährlich diesen plattdeutschen Gottesdienst abwechselnd aus. Jugendreferent Ewald Kröger, mittlerweile im Ruhestand, begleitet regelmäßig die Gottesdienste. Immer mit dabei sind der Posaunenchor Hüllhorst und die Chöre des Heimatvereins Singkreis Ahlsen-Reineberg.

Die Heimatvereinsvorsitzende Ute Lange begrüßte eine große Gästeschar, die sich aus fast allen Ortsteilen der Gemeinde zusammensetzte. »Spierl toen’n Ingang« und »Gott ist too us kurmen« mit dem Posaunenchor Hüllhorst wurden in Oberbürschopper (Oberbauerschafter) Platt dargeboten. Bevor Ewald Kröger »de Priege« hielt (Apostelgeschichte 8, 26-39), stimmten Schüler der Gesamtschule Hüllhorst spielerisch unter der Anleitung ihrer Lehrerin Sina Steinmann auf den Predigttext ein. Zu Beginn fragte Ewald Kröger nach dem deutschen Dichterfürsten: »Wer trägt diesen Namen im Volksmund?«. Der zehnjährige Tom Benno wusste die Antwort sofort: »Goethe«. Er bekam nicht nur großen Applaus vom Publikum, auch Kröger war beeindruckt.

In seiner Predigt, die unter die Haut ging, beleuchtete er den steinigen Weg des Apostels Philippus, der in Jesus schließlich den Sinn seines Lebens findet. »Über unserem Leben steht das Große ›Ja‹ unseres Herrn«, sagte Kröger. Das kleine »Ja« bekäme jeder mit seiner Konfirmation auf den Weg. Ewald Kröger sagte, während seiner CVJM-Arbeit in Hille sei das Große »Ja« für Jesus Christus über die Jahre gewachsen. Im Anschluss wurde das Lied »Hosanna, Hosanna in ne Hoichte« up Tirnger (Tengerner) Platt gesungen, musikalisch begleitet von Hannelore Kröger auf der Kreuzband-Mundharmonika. Mit »Nun danket alle Gott«, dem »Lied toen Iutgang« und »Da leitet einer mein Geschick«, vom Shantychor Ahlsen-Reineberg vorgetragen, wurde der Gottesdienst beendet.



Westfalen-Blatt am 05. September 2018