Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Rock Requiem

Das seit den achtziger Jahren längst legendäre Crossover-Opus ROCK REQUIEM ist auf Jubiläums- und Abschiedstour und macht dabei auch Station in Espelkamp.

Die Faszination dieses Werkes, das die Komponisten einst für einen verstorbenen Freund und Musikerkollegen geschrieben haben, liegt in einem nach wie vor einzigartigen Brückenschlag zwischen Rock/Pop/Jazz auf der einen und Klassik auf der anderen Seite. Der ist so gut gelungen, dass etliche Kritiker das Stück in eine Reihe mit legendären Crossoverwerken von Deep Purple, Procol Harum oder Alan Parsons stellten, fast 200.000 Besucher erlebten die ebenso spektakulären wie berührenden Konzerte. Auf der Bühne in Espelkamp stehen rund 80 Musiker, wobei die Mitglieder der Original Rock Requiem Band um die Komponisten Guntram Pauli und Klaus Haimerl - eine zehnköpfige Formation langjähriger Studio- und Live-Profis - aus Süddeutschland anreisen.

Den Vokal-Part unter der Leitung von Tobias Krügel bestreiten die Chöre der Ev. Martins-Kirchengemeinde sowie das Orchester "Opus 7".

Das Konzert wird zu hören sein am 4. November um 18.00 Uhr im Martinshaus an der Rahdener Straße 15. Einlass wird sein ab 17.15 Uhr.

Karten können an der Abendkasse erworben werden oder im Vorverkauf ab Oktober wie gewohnt in der Bücherei Lienstädt & Schürmann in der Breslauer Str. 34 in Espelkamp oder im Gemeindebüro der Ev. Martins-Kirchengemeinde am Brandenburger Ring 52.

Weitere Informationen zum Stück unter www.rock-requiem.de