Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Kurs: Seniorenlotsen

Im Kirchenkreis Lübbecke startet neuer Kurs für Seniorenlotsen

„Sie wohnt allein zuhause. In der Wohnung fühlt sie sich eigentlich ganz wohl. Und vieles ist ja auch noch möglich. Doch mit dem Alter stellen sich auch Beschwerden ein. Vieles geht nicht mehr wie früher. Wenn die Kinder mit ihr reden wollen, dann ist die Stimmung aber oft gereizt. Man müsste jemanden haben, der sich die Situation mal anschaut und sich auskennt, und der Ideen hat, wie es weiter gehen könnte. Welche Hilfsangebote gibt es eigentlich? Wen kann ich fragen? Und was ist eigentlich, wenn ihr was passiert?“

Solche oder ähnliche Fälle gibt es ziemlich oft.

Von November 2017 bis Mai 2018 wurden bereits in acht Abendveranstaltungen 15 engagierte Männer und Frauen aus verschiedenen Gemeinden zu Seniorenlotsen ausgebildet. Die Ehrenamtlichen stehen in den Gemeinden, für die sie aktiv sind, bereit, um ältere Menschen zu unterstützen und zu beraten, um die vielfältigen alltäglichen Herausforderungen zu meistern. Ziel der Seniorenlotsen ist es insbesondere, Menschen so zu beraten, dass sie in ihrem häuslichen Umfeld leben können und die Hilfe bekommen, die sie benötigen. Seniorenlotsen können beraten und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen. Es ist nicht ihre Aufgabe, regelmäßige Besuche und Begleitung einzelner zu übernehmen.
Inhalte der Ausbildung waren unter anderem rechtliche Fragen, Fragen rund um Pflegegeld und staatliche Leistungen, Netzwerke vor Ort für Seniorinnen und Senioren, Hilfsangebote sowie Wohnen im Alter.
Dabei kommt es für die Seniorenlotsen nicht so sehr darauf an, in jedem Einzelfall eine konkrete Lösung zu haben, denn dafür gibt es viele Fachleute. Viel wichtiger ist es, Probleme zu erkennen und dann an die entsprechenden Fachstellen und Fachleute verweisen zu können. Denn oft muss man erst mal die richtige Idee haben, um ein Problem zu lösen.

Ganz wichtig ist das Gespräch. Bisweilen gibt es Konflikte innerhalb der Familie, wenn Veränderungen im Alter anstehen. Deshalb erhielten die Seniorenlotsen auch ein Kommunikationstraining.
Auch nach der Ausbildung wird sich das Team der Seniorenlotsen im Kirchenkreis regelmäßig treffen und austauschen, und sich damit auch immer auf dem neuesten Stand halten.

Die Ausbildung wird vom Kirchenkreis Lübbecke und der Evangelischen Erwachsenenbildung organisiert.

Im Herbst (November/Dezember) diesen Jahres soll ein neuer Kurs starten, um noch weitere Seniorenlotsen auszubilden. Sie können sich schon jetzt vormerken lassen und bekommen dann rechtzeitig alle weiteren Informationen zugesandt.
Bei Interesse wenden Sie sich an den Kirchenkreis Lübbecke,  per Mail an erwachsenenbildung@kirchenkreis-luebbecke.de