Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

MedienInfo 96/2018 der Evangelischen Kirche von Westfalen

„Der Weihnachtsmoment – wenn aus Furcht Vertrauen wird“

Den evangelischen Fernsehgottesdienst zum Heiligen Abend strahlt die ARD am 24. Dezember von 16.15 bis 17 Uhr aus einem Stall des Wasserschlosses Haus Kemnade (Hattingen) aus.
Präses Annette Kurschus, leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen, hält die Predigt. In dem Gottesdienst wirken die Stiftung Creative Kirche und die Evangelische Pop-Akademie Witten mit.

„Der Weihnachtsmoment - wenn aus Furcht Vertrauen wird“ lautet das Thema des Familiengottesdienstes mit viel Musik und einem Krippenspiel. „Es geht um das Geheimnis der Geburt Gottes in der Welt – ein Ereignis, das die ganze Welt auf den Kopf beziehungsweise vom Kopf auf die Füße gestellt hat“, erklärt Präses Annette Kurschus. „Der umgebaute Stall des Wasserschlosses führt unmittelbar in die Atmosphäre der biblischen Weihnachtsgeschichte hinein – und von dort aus mitten ins Leben.“

Beteiligt ist auch der Oberbürgermeister der Stadt Bochum, Thomas Eiskirch. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Hochschulchor der Pop-Akademie Witten, der Sängerin Miriam Schäfer und dem Saxophonisten Wolf Codera, alle unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Professor Hartmut Naumann. (MedienInfo 96/2018)