Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

28. April 2020

Pfarrer Jürgen Giszas

ROSENGLÜCK

Mit einem Korb voller Brot, verborgen unter einem Tuch, macht sich eine junge Adlige auf den Weg zu Hungernden, um deren Mangel Abhilfe zu verschaffen. Als ein Familienmitglied, besorgt um den eigenen Wohlstand, sie der Verschwendung zugunsten der Bedürftigen überführen möchte und kurzerhand das Tuch vom Korb reißt, ist die Überraschung groß. Der Korb ist gefüllt mit Rosen!

Das legendäre Rosenwunder
der für ihre Mildtätigkeit bekannte
Elisabeth von Thüringen (1207–1231)!

Jesus sagt:

Gebt ihr ihnen zu essen.

– Matthäus 14,16 –

Aus der Bereitschaft, mit anderen zu teilen, erwächst Glück. – Mitunter auch ein Rosenglück!

Bleiben wir mitteilsam –
nicht nur in Zeiten wie diesen.
Euer Jürgen

BIBEL
Luther2017


Elisabeth von Thüringen – Altenberger Altar, 1330 – Wikimedia Commons.