Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

04. April 2020

Pfarrer Jürgen Giszas

Wie habe ich dein Gesetz so lieb!
Täglich sinne ich ihm nach.
Du machst mich mit deinem Gebot weiser.

– Psalm 119,97f –

Mehrmals am Tag versammelten sich die Zisterziensermönche in der Loccumer Klosterkirche, nahmen im Chorgestühl Platz – und feierten ihre regelmäßigen Andachten.

Nimm doch auch einmal am Tag – zu einer festgelegten Zeit – in deinem Lieblingssessel Platz. Um in der Bibel oder einem anderen guten Buch zu lesen. Um ein dich ansprechendes Bild zu betrachten. Um Musik zu hören. Oder auch, um das Gespräch mit dem Betreiber des Lebens und der Liebe zu suchen.
Dem Tag auf diese Weise Struktur zu verleihen, könnte sich als weise Entscheidung entpuppen.

Sei bestens behütet.
Dein Jürgen Giszas

BIBEL
Luther2017.


Kloster Loccum. Kirche – Chorgestühl – 13. Jh. – Antlitze an den Bogenfüßen, 19. Jh. – Foto: Jürgen Giszas, 22. September 2019.