Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Aufgaben

Das Kreiskirchenamt nimmt die Verwaltungsaufgaben für 18 Kirchengemeinden, 25 Tageseinrichtungen für Kinder (davon 17 Einrichtungen im Trägerverbund), 14 Friedhöfe, den Kirchenkreis, die Offene Ganztagsbetreuung an zwei Grundschulen sowie die Stiftungen der Kirchengemeinden und der Kirchenkreisstiftung wahr.

Die Leitung des Kreiskirchenamtes obliegt einer Verwaltungsleiterin oder einem Verwaltungsleiter (Verwaltungsleitung).

Folgende Fachbereiche: 

- Allgemeine Verwaltung
- Finanzabteilung
- Personalabteilung

stehen für die Aufgabenerledigung zur Verfügung.

Das Kreiskirchenamt versteht sich als Serviceeinrichtung, die regelmäßige Dienstleistungen im Bereich der kirchlichen Finanz-, Bau- und Liegenschafts-, Friedhofs-, Gemeindeglieder-, Archiv und Printverwaltung sowie der Informationstechnologie für die Kirchengemeinden und ihrer Einrichtungen und den Kirchenkreis als Körperschaft des öffentlichen Rechts erbringt. Sie berät Gremien, Amtsträger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt sie in ihren Aufgaben, sie erteilt Gemeindegliedern Auskünfte.