Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Martinssingen in Altespelkamp



Zum Martinssingen hatten sich in Alt-Espelkamp 14 Kinder und 11 Erwachsene aufgemacht, um mit Gesang und Laternenschein Spenden für „Terre des Hommes“ zu sammeln. Frau Spreen-Detering, Mit-Initiatorin der Aktion, die schon seit vielen Jahren stattfindet, übernahm die Spendendose. Viele Menschen waren gern bereit, mit ihren Gaben ein Projekt für Straßenkinder in Bolivien zu unterstützen. So kamen insgesamt 136,50 Euro zusammen, die an die Kirchengemeinde übergeben werden konnten. Pfarrerin Kortenbruck freute sich über den schönen Erfolg und dankte allen Großen und Kleinen für ihren Einsatz. Doch auch die Sängerinnen und Sänger kamen nicht zu kurz: Süßigkeiten und andere kleinen Stärkungen wurden in den besuchten Häusern für die Gäste bereit gehalten.