Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Neues Gemeindeauto in Gehlenbeck



Hedwig Wendland, Siegfried Schulze, Evelyn Meier, Barbara Fischer, Jacob Grote, Jörg Möhlmann, Uwe Dreckmeier, Melanie Wittemeyer, Hermann Oltersdorf.Vertrerinnen und Vertreter der zehn Firmen, Mitglieder des Presbyteriums und Pfarrerin Barbara Fischer am neuen Gemeindeauto.

Wer den kleinen wendigen Flitzer sieht, ist überrascht. Der neue Smart der Kirchengemeinde Gehlenbeck sieht richtig schön aus mit seinen bunten Aufklebern. Nicht nur St. Nikolaus ist zu lesen, sondern auch die hiesige Fahrschule, der Bäcker und "Die Diakonie" sind zu erkennen. Die Firmen erweisen sich als Sponsoren für die Arbeit der Kirchengemeinde und ermöglichen finanzielle Hilfe. „Das Auto ist schon ein Erkennungszeichen für die Kirchengemeinde,“ sagte Pfarrerin Barbara Fischer und bedankte sich bei Vertretern der zehn Firmen für die verlässliche Unterstützung vor Ort. „Wenn ich mit dem Auto zu einem Geburtstagsbesuch fahre, sagen Gemeindeglieder: „Sind Sie wieder mit dem bunten Flitzer unterwegs?" Für drei Jahren engagieren sich zehn Firmen aus Gehlenbeck, um das kirchliche Leben zu fördern. „Ihnen liegt die Gemeindearbeit vor Ort am Herzen. Herzlichen Dank für Ihre finanzielle Unterstützung." bedankte sich Pfarrerin Barbara Fischer.