Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Alt und jung im Gehlenbecker Gemeindehaus

Spielst du mit mir? Jung und Alt treffen sich im Gehlenbecker Gemeindehaus.



Zu einem besonderen Treffen kamen am Mittwoch 80 Frauen der Kirchengemeinde Gehlenbeck und Nettelstedt und 30 Kinder des Familienzentrums Gehlenbeck-Nettelstedt zusammen. Vor der Kirche bildeten die Kinder einen großen Kreis.



Dann zogen sie in das Gehlenbecker Gemeindehaus. „Um ein Kind zu erziehen, braucht man ein ganzes Dorf,“ sagte Doris Kruke, Leiterin des Kindergartens in Gehlenbeck und sprach vor den Frauen über die Vorteile des Familienzentrums. „Seit einer Woche sind wir als Familienzentrum auch zertifiziert, d.h. anerkannt, “freute sich die engagierte Pädagogin.
Im Anschluss führten die Kinder unter großem Beifall Singspiele wie „Dornröschen“ , oder „Max und Moritz“ auf. Die Kinder sangen und die Frauen sangen mit. Gemeinsam wurde ein Fingerspiel gelernt und selbst der Sommerschlager "Geh aus mein Herz und suche Freud" lässt sich ganz wunderbar mit Bewegungen singen und spielen.



Ohne Scheu setzten sich anschließend die Kinder an die Tische der Frauen und es wurden Schmetterlinge und Blumen gebastelt, Uno gespielt oder Mensch, ärgere dich nicht. Eine herzliche Atmosphäre entstand zwischen den Generationen und es wurde viel gelacht.





Zum Abschied schenkten die Kinder den Frauen selbstgebastelte Herzen. "Diese Herzen mögen Sie an die Liebeserklärung Gottes erinnern, die er jedem von uns in der Taufe gemacht hat." sagte Pfarrerin Barbara Fischer in ihrer abschließenden Andacht. "Herzliche Begegnung zwischen den Generationen und Gemeinschaft im Glauben lässt diese Liebe in unserer Welt lebendig werden."