Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Blasheim

Größe:  21,17 km²
Gemeindemitgliederzahl: 2273 (Juni 2016)






Gemeindebüro

Sekretärin Kerstin Hellmeier
Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5416
Fax: 05741/5496
blasheim@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 Uhr - 11.30 Uhr
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr


Homepage Blasheim: www.evangelisch-blasheim.de.

  

St. Marienkirche Blasheim


Kirchenmusiker:

 

Helling Ute         Lessingstr. 7, 32312 LK   05741-230 362   ute.helling@gmx.net
Köster Dieter    Unterm Dorf 19, 32312 LK 05741-250188    kidikoe@gmx.de

 


Gottesdienst

Sonntag 10.00 Uhr

Pfarrer




Pfr. Friedrich Stork
Postweg 2
32312 Lübbecke-Blasheim
Tel.: 05741/5416

Presbyterium: 

v.l.n.r.: Dr. Ernst-Georg Lückingsmeyer, Gundula Sachse, Renate Prochnau, Horst Niedermeier, Petra Grimpo, Günter Krämer, Pfr. Friedrich Stork, Sigrid Greve, Ulf Bönninghausen, Dirk Heidenreich.

Tageseinrichtung für Kinder
Arche Noah
Schulstr. 11
32312 Lübbecke

ein Friedhof in Blasheim

Karte Blasheim


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Blasheim

Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5416

Ev. Kindergarten "Arche Noah"

Schulstr. 11
32312 Lübbecke - Blasheim
Tel: 05741 - 9300

Stefanie Erling beendet ihr Vikariat



Nach zweieinhalb Jahren verlässt Stefanie Erling die Kirchengemeinde Blasheim, in der sie ihr Vikariat abgeleistet hat. Mit einem beeindruckenden Gottesdienst wurde Stefanie Erling von der Gemeinde Blasheim verabschiedet. Die Chorallen unter ihrer Leiterin Ute Helling und der Posaunenchor unter der Leitung von Karl Kühn verabschiedeten sie mit Gesang und Posaunenklängen.



Die Kirchengemeinde nahm regen Anteil und viele verabschiedeten sich persönlich von der jungen Theologin, so dass im Kirchraum eine lange Schlange entstand.

 



Jung und alt warteten geduldig, bis sie ihren persönlichen Gruß an Erling weitergeben konnten. Man spürte die Verbundenheit, die Erling während ihrer Zeit in Blasheim aufgebaut hatte. Nach gutem Examen geht sie zum 1. Oktober nach Gladbeck. Die Gemeinde verabschiedete sie im Anschluss an den Gottesdienst in einem Empfang.