Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Blasheim

Größe:  21,17 km²
Gemeindemitgliederzahl: 2273 (Juni 2016)






Gemeindebüro

Sekretärin Kerstin Hellmeier
Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5416
Fax: 05741/5496
blasheim@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 Uhr - 11.30 Uhr
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr


Homepage Blasheim: www.evangelisch-blasheim.de.

  

St. Marienkirche Blasheim


Kirchenmusiker:

 

Helling Ute         Lessingstr. 7, 32312 LK   05741-230 362   ute.helling@gmx.net
Köster Dieter    Unterm Dorf 19, 32312 LK 05741-250188    kidikoe@gmx.de

 


Gottesdienst

Sonntag 10.00 Uhr

Pfarrer




Pfr. Friedrich Stork
Postweg 2
32312 Lübbecke-Blasheim
Tel.: 05741/5416

Presbyterium: 

v.l.n.r.: Dr. Ernst-Georg Lückingsmeyer, Gundula Sachse, Renate Prochnau, Horst Niedermeier, Petra Grimpo, Günter Krämer, Pfr. Friedrich Stork, Sigrid Greve, Ulf Bönninghausen, Dirk Heidenreich.

Tageseinrichtung für Kinder
Arche Noah
Schulstr. 11
32312 Lübbecke

ein Friedhof in Blasheim

Karte Blasheim


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Blasheim

Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5416

Ev. Kindergarten "Arche Noah"

Schulstr. 11
32312 Lübbecke - Blasheim
Tel: 05741 - 9300

Obernfelder Pflegeheim erhält neue Leitung


Neue Leitung im Pflegehaus
Liane Stork folgt auf Beate Detering



VON NICO BUCHHOLZ

Lübbecke. Freudige Begrüßung im Pflegehaus Obernfelde: Liane Stork ist dort neue Heimleiterin, Christin Tesdorff neue Pflegedienstleiterin. Die beiden wurden gestern vom Vorstand der Stiftung Obernfelder Pflegehaus offiziell begrüßt.

Gemeinsam mit vielen Bewohnern des Pflegehauses hießen der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dietrich von der Recke, der Blasheimer Pfarrer Friedrich Stork und Adelheid Windheim die neue Leitung willkommen. „Wir freuen uns sehr, in so kurzer Zeit jemanden gefunden zu haben, der so gut zu uns passt“, sagte von der Recke. Er steckte Liane Stork eine Brosche an, auf der die Silhouette des Hauses abgebildet ist. „Das ist bei uns das Zeichen der Heimleiterin.“

Noch vor drei Monaten habe man gerätselt, wer die bisherige Heim- und Pflegedienstleiterin Schwester Beate Detering ersetzen könnte. „Sie hat ein Angebot bekommen, auf Gran Canaria zu arbeiten. Das hat sie angenommen und kann nun nach der Arbeit am Strand liegen.“

Über das Angebot, die Heimleitung zu übernehmen, hat Liane Stork, Ehefrau des Blasheimer Pfarrers Friedrich Stork, nicht lange nachgedacht. „Da hab ich sofort zugesagt.“

Zuvor war die 41-Jährige beim Ehrenamtsprojekt „Prima“ für Kleinkinder und Säuglinge der Parität und des Kinderschutzbundes. Christin Tesdorff (31) war Wohnbereichleiterin und stellvertretende Pflegedienstleiterin in einer Einrichtung in Rahden. „Ich bin froh, hier zu sein, und möchte für jeden Bewohner Ansprechpartner werden“, sagte sie.

Der Vorstand wünschte der neuen Leitung alles Gute für den Start: „Ich glaube an eine fruchtbare und harmonische Zusammenarbeit“, sagte Dietrich von der Recke – eine Zusammenarbeit, die lange halten soll. „Schwester Beate war nur zweieinhalb Jahre bei uns.“ Sonst würde die Arbeit mit einer Heimleitung langfristiger sein.

„Ich hoffe, dass nun wieder Ruhe einkehrt“, sagte von der Recke. Dem pflichtete auch Adelheid Watermann bei. „Bleiben Sie gesund und wandern Sie nicht aus!“


© 2011 Neue Westfälische
13 - Lübbecke (Altkreis), Dienstag 09. August 2011

Neues Duo
an der Spitze
Liane Stork und Christin Tesdorff leiten das Pflegehaus



Lübbecke (im). Das Obernfelder Pflegehaus hat seit Anfang August eine neue Heim- und Pflegedienstleitung. Der Vorstand - bestehend aus Karl-Dietrich von der Recke, Pfarrer Friedrich Stork und Adelheid Watermann - empfing gestern bei einer offiziellen Begrüßungsfeier mit Mitarbeitern und Bewohnern des Hauses die neue Heimleiterin. Die 41-jährige Liane Stork, die zuvor im Bereich Säuglinge und Kleinkinder tätig war, übernimmt künftig die Führung der Einrichtung.
Kompetente Unterstützung erhält sie von der 31-jährigen Christin Tesdorff, die nun Pflegedienstleiterin ist. Beide freuen sich auf die Herausforderung. Aus diesem Grund haben sie auch sofort zugesagt, als das Angebot kam. »Die Einrichtung ist wunderschön gelegen und hat einen sehr guten Ruf«, sagt Liane Stork. Christin Tesdorff fügt hinzu: »Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.«
Auch die Vorstandsmitglieder sind erleichtert, dass sie adäquaten Ersatz gefunden haben. Vor etwa drei Monaten war die damalige Heimleiterin Schwester Beate Detering nach Gran Canaria ausgewandert. »Frau Stork und Frau Tesdorff passen sehr gut zu uns«, sagt Vorstandsvorsitzender Karl-Dietrich von der Recke.
Als Zeichen der Wertschätzung nahm Liane Stork eine Brosche in Empfang, die sie zu offiziellen Anlässen tragen wird. Das Schmuckstück sei Tradition und bereits von Schwester Beate Detering getragen worden, sagt Vorstandsmitglied Adelheid Watermann.
Träger der Einrichtung ist die Stiftung Obernfelder Pflegehaus, die vor 155 Jahren gegründet wurde. Vorstandsmitglieder sind Angehörige der Familie von der Recke und der Kirchengemeinde Blasheim. Derzeit leben dort mehr als 30 Bewohner.

WBArtikel vom 09.08.2011