Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Blasheim

Größe:  21,17 km²
Gemeindemitgliederzahl: 2273 (Juni 2016)






Gemeindebüro

Sekretärin Kerstin Hellmeier
Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5416
Fax: 05741/5496
blasheim@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 Uhr - 11.30 Uhr
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr


Homepage Blasheim: www.evangelisch-blasheim.de.

  

St. Marienkirche Blasheim


Kirchenmusiker:

 

Helling Ute         Lessingstr. 7, 32312 LK   05741-230 362   ute.helling@gmx.net
Köster Dieter    Unterm Dorf 19, 32312 LK 05741-250188    kidikoe@gmx.de

 


Gottesdienst

Sonntag 10.00 Uhr

Pfarrer




Pfr. Friedrich Stork
Postweg 2
32312 Lübbecke-Blasheim
Tel.: 05741/5416

Presbyterium: 

v.l.n.r.: Dr. Ernst-Georg Lückingsmeyer, Gundula Sachse, Renate Prochnau, Horst Niedermeier, Petra Grimpo, Günter Krämer, Pfr. Friedrich Stork, Sigrid Greve, Ulf Bönninghausen, Dirk Heidenreich.

Tageseinrichtung für Kinder
Arche Noah
Schulstr. 11
32312 Lübbecke

ein Friedhof in Blasheim

Karte Blasheim


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Blasheim

Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5416

Ev. Kindergarten "Arche Noah"

Schulstr. 11
32312 Lübbecke - Blasheim
Tel: 05741 - 9300

Blasheim Konzert

1. Türchen im musikalischen Adventskalender geöffnet

Kirchengemeinde Blasheim eröffnet den Reigen mit frischer Besinnlichkeit

Zum vierzehnten Mal gibt es ihn, den Blasheimer Adventsmarkt, und immer wurde dieser mit einem festlichen Konzert eröffnet - so auch in diesem Jahr. Der Blasheimer Posaunenchor wurde unterstützt vom Posaunenchor der SELK. Posaunenchorleiter Karl Kühn führte gemeinsam mit Ute Helling durch das Programm, Sie begleitete die Sängerinnen und Sänger des Chores der „Chorallen“ am Klavier und spielte Orgel. Die Kirche war sehr gut gefüllt, die Gesangbücher reichten nicht, und so mussten viele die traditionellen und modernen Adventslieder auswendig singen. Pfarrer Friedrich Stork freute sich über die vielen Freunde der Adventsmusik und sagte: „Der Advent ist die Zeit, wo wir das Tor des Herzens weit aufmachen sollen, und das heißt auch, dass wir gut mit anderen, aber auch mit uns selbst gut umgehen.“
Gemeinsam gesungen wurden die Hits des Adventes wie „Macht hoch die Tür“, „Wie soll ich dich empfangen“ oder „Es kommt ein Schiff geladen“, aber auch moderne Lieder wie „In einer Höhle zu Bethlehem“ oder „Nun sei uns willkommen“ wurden gemeinsam gesungen. Die Chorallen und der Posaunenchor trugen neben traditionellen Klängen auch „groovigen Sound“ vor. Das Publikum bedankte sich mit Applaus begeistert für „Somebody´s knocking at your door“ von den Chorallen oder das „Jauchze laut“ von Popkantor Matthias Nagel, das der Posaunenchor beitrug. „Jetzt kann es Advent werden!“, sagte Stork. Die Konzertbesucher wurden nach der Musik mit herrlichen Düften rund um die Kirche begrüßt. Viele Stände mit verschiedenen Köstlichkeiten luden zum Verweilen ein. Es wurden auch Bastelarbeiten und Strickwaren angeboten. Auch in diesem Jahr gab es wieder einen schönen Blasheimer Kalender. Der Erlös des Marktes ist für die Kirchengemeinde bestimmt.