Evangelischer Kirchenkreis Lübbecke

Blasheim

Größe:  21,17 km²
Gemeindemitgliederzahl: 2273 (Juni 2016)






Gemeindebüro

Sekretärin Kerstin Hellmeier
Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel.: 05741/5416
Fax: 05741/5496
blasheim@kirchenkreis-luebbecke.de

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8.30 Uhr - 11.30 Uhr
Donnerstag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr


Homepage Blasheim: www.evangelisch-blasheim.de.

  

St. Marienkirche Blasheim


Kirchenmusiker:

 

Helling Ute         Lessingstr. 7, 32312 LK   05741-230 362   ute.helling@gmx.net
Köster Dieter    Unterm Dorf 19, 32312 LK 05741-250188    kidikoe@gmx.de

 


Gottesdienst

Sonntag 10.00 Uhr

Pfarrer




Pfr. Friedrich Stork
Postweg 2
32312 Lübbecke-Blasheim
Tel.: 05741/5416

Presbyterium: 

v.l.n.r.: Dr. Ernst-Georg Lückingsmeyer, Gundula Sachse, Renate Prochnau, Horst Niedermeier, Petra Grimpo, Günter Krämer, Pfr. Friedrich Stork, Sigrid Greve, Ulf Bönninghausen, Dirk Heidenreich.

Tageseinrichtung für Kinder
Arche Noah
Schulstr. 11
32312 Lübbecke

ein Friedhof in Blasheim

Karte Blasheim


Evang.-Luth. Kirchengemeinde Blasheim

Postweg 2
32312 Lübbecke
Tel: 05741/5416

Ev. Kindergarten "Arche Noah"

Schulstr. 11
32312 Lübbecke - Blasheim
Tel: 05741 - 9300

Advent 15

Musikalischer Adventskalender öffnet sein erstes Türchen



Konzert der Chorallen und der vereinigten Posaunenchöre begeistern in Blasheim



Alle Jahre wieder öffnet der musikalische Adventskalender sein erstes Türchen in Blasheim. Und auch in diesem Jahr war die Kirche wieder bis auf den letzten Platz gefüllt, mehrere hundert Gäste waren gekommen, um sich hineinnehmen zu lassen in den Zauber des Advents. Und das nun zum 16. Mal. Zum ersten Mal ohne Eckhard Rux, dem Initiator des Blasheimer Weihnachtsmarktes, der in diesem Jahr verstarb. An seiner Stelle eröffnete Friedhelm Bartling den Blasheimer Adventsmarkt. Gemeindepfarrer Friedrich Stork begrüßte die Fangemeinde und freute sich über die gute Aufnahme des Festwochenendes.



Das Mitsingkonzert bot wieder einen bunten Strauß musikalischer Leckerbissen, die von den Chorallen unter der Leitung von Ute Helling und Dieter Köster, der die Posaunenchöre Blasheim und der SELK sicher durch musikalische Herausforderugen führte, begleitet wurden.



Schon mit dem Gemeindegesang „Nun komm der Heiden Heiland“ stimmten sich Musizierende und Gemeinde ein in den Advent. Unter dem riesigen Adventskranz tönte das Hoffnungslied des Advents fröhlich im Kirchraum. Dem schloss sich „Vorbei sind die Tränen“ und „Hosianna“ an, moderne Musik, die die Chorallen sehr feinsinnig vortrugen.



Die Bläser musizierten sich mit ihrem Vorspiel zu „Wie soll ich dich empfangen?“ in das Herz der Gemeinde. Besonderen Applaus erhielten sie bei dem Stück.



„Der Trommler“, das einen sehr feierlichen Eindruck hinterließ. Die Chorallen schlossen mit dem Gospel „Go, tell it to the mountains und „Amen.“ Zum Schluss faszinierte der Posaunenchor mit einem anspruchsvollen doppelchörigen Stück, das großen Eindruck hinterließ. Die Konzertbesucherinnen und Besucher dankten mit lang anhaltendem Applaus.