{=webseitetitle=}

Illu


Inhalt

Fürbitten aus der Mischmaschine

Hüllhorst-Schnathorst/Tengern (nw). Umleitungs- und andere Schilder, Absperrband, Steine und eine Mischmaschine waren in der ganzen Kirche verteilt. Das Thema des diesjährigen Einsegnungsgottesdienstes des CVJM Schnathorst-Tengern war eindrucksvoll umgesetzt: "Umleitung - Auf neuen Wegen". Der Gottesdienst wurde wieder als Thomas-Messe gefeiert, eine alternative und erlebnisreiche Form des Gottesdienstes, die den Besuchern eine aktive Beteiligung ermöglicht.

80 Luftballons mit Wünschen

Die Mitarbeiter des CVJM hatten sich viel einfallen lassen. Die Besucher konnten sich an Ventilatoren flatternde Segenssprüche auswählen, Fürbitten aufschreiben, die in der Mischmaschine gesammelt wurden oder Gedanken, Gebete und Wünsche an einer aus Lochsteinen aufgebauten "Klagemauer" in Steine stecken. Natürlich gab es auch wieder den Raum der Stille, der zu Meditation und Ruhe einlud, und schließlich die Möglichkeit, Kerzen anzuzünden oder symbolisch Lasten abzulegen, nämlich Steine in ein Wasserbecken.

Mehr als 80 heliumgefüllte Luftballons mit Wünschen für die Zukunft erhoben sich in die Lüfte. In seiner Predigt ging Pfarrer Bernhard Laabs auf die Umwege und die neuen Wege ein, die viele Menschen heute gehen und die Christen schon zu Jesu Zeiten gegangen sind. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes erfolgte durch die Abendgottesdienst-Band "Salt?n?light".

Junge Mitarbeiter gewonnen

Auch in diesem Jahr wurden neue Mitarbeitende eingesegnet, und zwar Kilian Rettberg (Jungschar Tengern), Paul Heinrich Röthemeyer (Jungschar Schnathorst) sowie Mareike Schlingheide, Anna Lena Franziska Gleich und June Salvesen (alle Organisationsteam Ten Sing). Der Vereinsvorsitzende Michael Lücking dankte den neuen Mitarbeitenden für ihre Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement und jedem ein Präsent. "Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder junge Menschen als Mitarbeiter in unserem CVJM gewinnen konnten und die Mitarbeit unter Gottes Segen stellen können." Die Kollekte in Höhe von knapp 150 Euro ist für die Unterstützung von Familien in Sierra Leone bestimmt, die durch die Schlammlawine Haus und Besitz verloren haben. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des CVJM Westbundes.

Nach dem Gottesdienst folgten die meisten Gottesdienstbesucher der Einladung des CVJM zum Grillfest. Die von Mitgliedern zubereiteten Salate fanden große Zustimmung. Der CVJM Schnathorst-Tengern freut sich schon auf die Gestaltung der nächsten Thomas-Messe, die am 15. September 2017 stattfinden wird.

Weitere Aktionen im kommenden Jahr sind die Tannenbaumaktion, die Weihnachtsbaumweitwurf-Veranstaltung "Knut", eine Konzertlesung mit Samuel Harfst und Samuel Koch, der Gründonnerstags-Gottesdienst und eine Sommerfreizeit nach Südtirol.

Dieses Bild ist nicht vorhanden.

© 2017 Neue Westfälische
14 - Lübbecker Land, Mittwoch 27. September 2017

 


Suchen und Finden




Unsere Gottesdienste

Dieses Bild ist nicht vorhanden.

StichWORT Reformation

Dieses Bild ist nicht vorhanden.

Flüchtlingsarbeit im Ev. Kirchenkreis Lübbecke

Dieses Bild ist nicht vorhanden.
 

TelefonSeelsorge Ostwestfalen

Dieses Bild ist nicht vorhanden. 

Unsere Landeskirche

Dieses Bild ist nicht vorhanden.

Klicken Sie »hier» :